News

Update für Snapchat: Einhändiges Zoomen endlich möglich

Snapchat Zoom
Snapchat Zoom (©YouTube/9to5Mac 2016)

Snapchat-Nutzer mit einem iPhone können jetzt endlich auch ohne Pinch-to-Zoom-Geste in einem Video heranzoomen. Das Update für die Android-Version dürfte bald folgen.

Die iOS-Version von Snapchat ermöglicht seit einem Update vom Montag endlich auch einhändiges Zoomen. Bislang mussten die Nutzer stets beide Hände verwenden, wenn sie in einem Video heranzoomen wollten: Eine Hand, um den Aufnahme-Button gedrückt zu halten und die zweite Hand, um mit der bekannten Pinch-to-Zoom-Geste an das Bild heranzufahren. Nach dem Update auf Version 9.30.0.0 entfällt diese umständliche Handhabung zum Glück.

Android-Version hat noch kein Zoom-Update erhalten

Snapchat-User, die in einem Video heranzoomen wollen, müssen nun nur noch den Finger vom Aufnahme-Button nach oben ziehen, um die Aufnahme zu vergrößern. Wird der auf das Display gedrückte Finger wieder nach unten geführt, zoomt Snapchat wieder heraus. Ein Video von 9to5Mac demonstriert, wie einfach das Zoomen nach dem Update funktioniert. Bislang wurde lediglich die iOS-Version von Snapchat mit dem Update versorgt. Bei der Android-Variante steht als letzte Änderung noch die Verbesserung der FaceSwap-Einbindung. Eine Aktualisierung von Snapchat für Android dürfte allerdings in Kürze folgen. Wenn Du Snapchat-Clips auf Deinem iPhone komplett freihändig aufnehmen willst, haben wir auch einen passenden Trick für Dich.

Snapchat hat mittlerweile mehr als 100 Millionen tägliche Nutzer, die mehr als sechs Milliarden Views pro Tag generieren. Übrigens: Auch TURN ON ist auf Snapchat unter dem Namen turnonsnaps am Start.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben