News

Vergleich mit iPhone 6s: So robust ist das Galaxy S7

Galaxy-S7-wasser-test
Galaxy-S7-wasser-test (©YouTube/SquareTrade, Inc. 2016)

Ein weiteres Mal werden das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge diversen Härtetests unterzogen. Wie wasserdicht ist das neue Flaggschiff wirklich? Wie robust ist es im Vergleich zum iPhone 6s? Ein aufwendiges Testverfahren schafft Klarheit – und sorgt für eine Überraschung.

Das wasserdichte Galaxy S7 rühmt sich mit seiner IP68-Zertifizierung, doch wie gut funktionieren die Flaggschiffe von Samsung nach einem Praxis-Test wirklich? Dieser Frage ging das Unternehmen SquareTrade, ein Versicherungsschutz-Anbieter für Smartphones, einmal näher auf den Grund. Mit neuesten Testrobotern wurden verschiedene Checks durchgeführt. Dabei wurden die Smartphones nicht nur für 30 Minuten in circa 1,5 Meter Wassertiefe getaucht. In einer Wäschetrommel wurden die Modelle auch kontinuierlich auf den Boden der Trommel fallen gelassen – und das mit rund 50 Umdrehungen pro Minute.

Galaxy S7 gewinnt Wasser-Test, iPhone 6s den Schleuder-Test

Natürlich gewinnt das Galaxy S7 gegen das iPhone 6s deutlich, wenn es um die Wasserfestigkeit geht. Schließlich wirbt das Galaxy S7 damit, das iPhone 6s ist offiziell gar nicht resistent gegen Wasser. Auch wenn das Galaxy S7 zertifiziert nach IP68 ist: Nach einer halben Stunde war die Audioqualität deutlich gemindert. Ansonsten funktionierte das S7 weiterhin einwandfrei. Das iPhone 6s Plus hingegen zeigte nach 10 Minuten erste Ausfallerscheinungen und musste noch vor Ablauf der 30 Minuten den Geist aufgeben.

Am Ende des Härtetests setzt sich das iPhone 6s durch

Als der Roboter TumbleBot seinen Schleuderprozess in der Waschmaschine beendete, ging nur ein Smartphone als Sieger hervor: Das iPhone 6s konnte diesen Test als einziges Gerät ohne Schäden überstehen. Das iPhone 6s Plus ging vollkommen zu Bruch, beide Galaxy S7-Phones waren besonders an der Rückseite sehr stark beschädigt. Beim obligatorischen Bend-Test machten hingegen sowohl das S7 als auch das iPhone 6s eine gute Figur. Beide Smartphones konnten einem Druck von 80 Kilogramm widerstehen. Am Ende konnte das iPhone 6s den Härtetest von SquareTrade Labs knapp für sich entscheiden – und sogar die neuen Galaxy S7-Flaggschiffe hinter sich lassen.

fullscreen
So schlägt sich das Galaxy S7 im Härtetest gegen das iPhone 6s. (©SquareTrade 2016)

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben