News

Verrücktes GoPro-Video zeigt Sportlerin beim Stabhochsprung

Ein Stabhochsprung aus Perspekte der Sportlerin Allison Stokke.
Ein Stabhochsprung aus Perspekte der Sportlerin Allison Stokke. (©YouTube/GoPro 2015)

Action-Cam-Hersteller GoPro hat sich mit der US-Stabhochspringerin Allison Stokke zusammengetan und sie beim Training gefilmt. Dabei sind ungewöhnliche Einblicke aus Perspektive der 25-Jährige entstanden.

Stabhochspringer sind tatsächlich etwas verrückt – so zumindest kommentiert GoPro das Video, das der Action-Cam-Hersteller am Mittwoch auf YouTube hochgeladen hat. Über 80 Sekunden begleiten die Zuschauer die Stabhochspringerin Allison Stokke beim Training. Die talentierte Sportlerin hatte es 2012 nicht in das olympische Team der USA geschafft, doch könnte die 25-Jährige sich für die kommenden Spiele in Rio qualifizieren.

Gefilmt wurde der Sprung von drei Kameras vom Typ GoPro Hero 4, die auf dem Kopf der Sportlerin, am Stab und an der Aufhängung der Latte befestigt wurden. Im Vergleich zu der vorherigen Generation zeichnen sich die neuen Modelle unter anderem durch aus, dass die Black Edition in 4K filmt, hingegen die Silver Edition nur mit einem 2,7K-Modus kommt – dafür aber auch ein Display erhalten hat.

Spektakuläre Videos mit der GoPro Hero

Das Video von Allison Stokke und ihrem Sprung wurde innerhalb weniger Tage von mehr als 2,3 Millionen Nutzern angeschaut. Dabei gehört es nicht unbedingt zu den spektakulärsten Aufnahmen, die mit einer Action-Cam entstanden sind. Die Hero-Serie von GoPro erfreut sich großer Beliebtheit, da die Action-Cams klein und robust sind, sich also für Extremsportarten und große Belastungen eignen. Ob ein Sprung aus dem All oder rasante Bike-Aktionen – einige der aufregendsten Videos haben wir Euch hier zusammengestellt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben