menu

Apple Glasses: Versteckter Hinweis auf AR-Brille des Konzerns?

Kommt bald eine smarte Brille von Apple? Ein YouTuber mit Insider-Kontakten verrät Details.
Kommt bald eine smarte Brille von Apple? Ein YouTuber mit Insider-Kontakten verrät Details. Bild: © iDropNews 2018

Apple arbeitet seit Jahren an einer Augmented-Reality-Brille – auf der Online-WWDC im Juni könnte der Konzern nun konkrete Details verraten. Das vermutet der YouTuber Jon Prosser, der gute Kontakte zu Apple-Insidern hat und in einem Videointerview einige Infos zur kommenden AR-Brille preisgab.

Jon Prosser behauptet im Clip des YouTube-Kanals "Gadget Cast", dass er Prototypen der AR-Brille mit eigenen Augen gesehen habe. Sie würden zunächst in den Farben Schwarz und Weiß entwickelt – weitere Farben seien aber in Planung. Das Gerät soll 5G-fähig sein und eine Reihe von Sensoren verbaut haben, sodass sich virtuelle Objekte im Raum genau darstellen lassen. Auf der Brille arbeite ein neues Betriebssystem mit dem Codenamen "Starboard".

Laut Prosser wird Apple seine AR-Brille mit hoher Wahrscheinlichkeit Apple Glasses nennen. Das Gadget soll wie eine reguläre Brille aussehen und sogar Fehlsichtigkeiten korrigieren können – das bietet aktuell keine andere AR-Brille.

Versteckte Botschaft in Einladung zur Entwicklerkonferenz?

Einen Hinweis auf die kommende AR-Brille könnte Apple in der Einladung zu seiner hauseigenen Entwicklerkonferenz WWDC versteckt haben, die in diesem Jahr ausschließlich online stattfindet: Eines der Memojis in der Einladung ist ein Männchen, das vor einem MacBook sitzt und eine Art Sonnenbrille trägt. Rechts oben an der Brille ist ein kleines Benachrichtigungssymbol mit einer Eins zu erkennen. Dieses Element kennen Apple-User von den App-Icons auf ihren Geräten – ein subtiler Hinweis auf die Apple Glasses?

WWDC Einladung Hinweis Apple Glassesfullscreen
In der Mitte ist ein Memoji mit einer smarten Brille zu sehen. Bild: © Apple 2020

Wann die Apple Glasses in den Handel kommen könnten, dazu äußert sich Prosser im Clip nicht. Sollte der Konzern die Brille tatsächlich auf der kommenden WWDC vorstellen, ist ein Marktstart im Jahr 2021 oder 2022 denkbar.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Augmented Reality

close
Bitte Suchbegriff eingeben