News

Vier Zoll großes iPhone 7c könnte Anfang 2016 erscheinen

Das iPhone 5c könnte 2016 einen Nachfolger erhalten.
Das iPhone 5c könnte 2016 einen Nachfolger erhalten. (©CC: Flickr/Karlis Dambrans 2014)

Analog zum iPhone 5c könnte Apple Anfang des kommenden Jahres ein iPhone 7c auf den Markt bringen – mit vier Zoll großem Display und Kunststoffgehäuse.  Jüngsten Gerüchten zufolge befindet sich Apple diesbezüglich bereits in Gesprächen mit mehreren Display-Zulieferern.

Glaubt man den aktuellen Gerüchten, so scheint Apple aktuell alle Anstrengungen auf das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus zu konzentrieren. Beide Versionen sollen voraussichtlich im Herbst dieses Jahres auf den Markt kommen. Doch auch das kleinere iPhone 5c mit seinem Kunststoffgehäuse könnte laut einem Bericht von G for Games einen Nachfolger erhalten. Der Release soll jedoch für Anfang 2016 angedacht sein. Als möglicher Name wird derzeit iPhone 7c gehandelt. Zuletzt hatten sich Designer aber auch schon Gedanken gemacht, wie eine Plastikvariante des iPhone 6 unter dem Namen iPhone 6c aussehen könnte.

Erneut ein 4-Zoll-Display für das iPhone?

Dabei beruft sich die Website auf Angaben, die aus einem chinesischen Artikel hervorgehen sollen. Demnach soll der taiwanesische Display-Hersteller AUO kurz vor einem neuen Vertrag mit Apple stehen, der die Lieferung von LCD-Displays für das nächste 4-Zoll-iPhone vorsieht. Ausliefern soll AUO  die Displays offenbar Anfang 2016, was für einen Marktstart des neuen Gerätes in der ersten Hälfte des kommenden Jahres sprechen würde. Zudem seinen noch weitere Zulieferer im Gespräch, um Apple ab Anfang nächsten Jahres mit neuen 4-Zoll-Displays für ein neues iPhone zu versorgen.

Nachfolger des iPhone 5c bleibt umstritten

Bislang ist es unter Analysten umstritten, ob Apple tatsächlich einen Nachfolger zum iPhone 5c auf den Markt bringen könnte. Anders als die meisten Modelle des iPhone gilt das 2013 veröffentlichte Einstiegsmodell nicht als großer Verkaufserfolg – zumindest polarisiert die Frage Analysten. Als Hauptgründe für die vergleichsweise schwachen Verkäufe gelten dabei das Plastik-Gehäuse und das relativ kleine 4-Zoll-Gehäuse. Mittlerweile bevorzugen immer mehr Nutzer größere Display zwischen 4,5 und 5 Zoll. Hinzu kam aber auch der hohe Preis, denn das iPhone 5c war zum Release nur rund 100 Euro günstiger als das iPhone 5s.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben