menu

Vivo Apex 2019: Weiteres Smartphone ohne Buttons vorgestellt

Das Vivo Apex 2019 verzichtet komplett auf Buttons.
Das Vivo Apex 2019 verzichtet komplett auf Buttons.

Vivo hat sein innovatives Konzepthandy Apex 2019 offiziell vorgestellt. Das Smartphone verzichtet ganz auf physische Buttons und Anschlüsse. Beeindruckend ist auch der Fingerabdruckscanner unter dem gesamten Display, das obendrein als Lautsprecher dient.

Das Vivo Apex 2019 bietet eine ganze Reihe an Innovationen, wie PhoneArena mit Bezug auf Vivo schreibt. Vor allem fällt es dadurch auf, was es alles nicht hat: Physische Buttons, Lautsprecher, SIM-Kartenslots und Anschlüsse. Stattdessen setzt das Vivo 2019 auf einen Glas-Unibody ohne Kanten und Öffnungen. Der Fingerabdruckscanner sitzt unter dem Display und kann durch eine Berührung einer beliebigen Stelle fast überall auf dem Display aktiviert werden.

Aufladen und Datenübertragung durch magnetischen Port

Das "Fingerprint Light" beleuchtet dann gezielt den Finger, damit der optische Scanner ihn registriert. Zur Datenübertragung und zur Aufladung dient der kleine magnetische "MagPort" auf der Rückseite. Derweil erzeugt das Display selbst durch Vibrationen Klang und so kann das Smartphone auf einen herkömmlichen Lautsprecher verzichten. Auch die Technik im Inneren kann sich sehen lassen.

Mit High-End-Technik im Inneren

So ist das Vivo Apex 2019 mit einem 5G-Modem ausgestattet. Für die Leistung ist der neue Snapdragon 855 nebst 12 GB Arbeitsspeicher zuständig. Der interne Speicher umfasst 256 GB, doch Vivo verrät nicht, wie lange der Akku durchhält. Das ist insofern nicht schlimm, als das Konzepthandy ohnehin nicht in den Verkauf geht.

Meizu ist Vivo mit dem Meizu Zero aber zuvorgekommen, denn dieses Handy ohne Buttons und Anschlüsse ist für den Massenmarkt vorgesehen – Preis und Release sind allerdings noch unbekannt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Smartphones

close
Bitte Suchbegriff eingeben