Vivo Nex 2 zeigt sich mit Dual-Display und LED-Ring um Triple-Kamera

Das Vivo Nex 2 verfügt nicht mehr über eine Selfie-Kamera, da die zwei Bildschirme sie überflüssig machen.
Das Vivo Nex 2 verfügt nicht mehr über eine Selfie-Kamera, da die zwei Bildschirme sie überflüssig machen. (©Twitter/Ben Geskin 2018)
Michael Brandt Freut sich über die Rückkehr der Metroidvania-Games.

Über einen Leak sind erstmals Bilder zum Vivo Nex 2 aufgetaucht. Das Smartphone wird wohl ein Dual-Display haben und über eine Triple-Kamera auf der Rückseite verfügen. Außerdem sind zwei der Kameras von einem LED-Ring umschlossen.

Mit der Pop-Up-Selfie-Kamera im Vivo Nex machte Hersteller Vivo das erst auf sich aufmerksam. Dieses kleine, nette Feature hat es nicht ins Vivo Nex 2 geschafft, denn eine Frontkamera wird nicht mehr benötigt. Das Smartphone des chinesischen Herstellers bietet aber auch diesmal wieder interessante Funktionen, die es von der Konkurrenz unterscheidet. Der Nachfolger des Vivo Nex soll laut Gerüchten bereits im Dezember erscheinen, wie The Verge berichtet.

Dual-Display macht breiten Rand und Notch überflüssig

Das auffälligste Feature des Vivo Nex 2 ist wohl das Dual-Display. In den auf Weibo geleakten Bildern ist der Homescreen des Smartphones sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite zu sehen zu sehen. Der hintere Bildschirm ist aufgrund der drei Kameras etwas kleiner als auf der Vorderseite. Das vordere Display hat sehr schmale Kanten und nutzt damit die verfügbare Fläche optimal aus. Das Dual-Display macht eine Notch oder einen breiteren Rand für eine Selfie-Kamera überflüssig. Für ein Selfie oder einen Videoanruf kann das Smartphone nämlich einfach gedreht und der hintere Bildschirm benutzt werden.

LED-Ring und womöglich 3D-fähige Kameras

Neben einem zweiten Display verfügt das Vivo Nex 2 noch über einen LED-Ring, der zwei der drei Kameras umschließt. Dieser soll den Eingang von Benachrichtigungen anzeigen. Ob er noch andere Funktionen hat, ist nicht bekannt. Die Spezifikationen der Kameras sind momentan auch noch unbekannt. Es gibt aber Gerüchte darüber, dass das Vivo Nex 2 über einen 3D-Scanner verfügen soll, mit dem sich 3D-Modelle aufnehmen lassen sollen. Ein Prototyp, der von Vivo in Shanghai vorgestellt wurde, hat bereits über so einen Sensor verfügt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben