Topliste

Vorschau 2017: Das wird kommendes Jahr in Sachen Technik wichtig

Die Nintendo Switch soll im März 2017 erscheinen.
Die Nintendo Switch soll im März 2017 erscheinen. (©YouTube/Nintendo 2016)

2016 ist fast Geschichte, 2017 steht vor der Tür. In unserer großen Vorschau erfährst Du, was im kommenden Jahr in Sachen Technik wichtig wird. Diese 6 Dinge solltest Du auf dem Schirm haben.

1. Xbox Scorpio

Sony bietet bereits seit November 2016 die verbesserte PlayStation 4 Pro an. 2017 will Microsoft mit der Xbox Scorpio nachziehen. Ob die Konsole bei ihrem angepeilten Verkaufsstart im Herbst kommenden Jahres tatsächlich so heißen wird, ist natürlich noch offen. Der Hersteller verspricht für die Konsole echtes 4K-Gaming, das selbst die PS4 Pro in den Schatten stellen soll. Wir sind jedenfalls gespannt, wie sich der Konkurrenzkampf zwischen Sony und Microsoft 2017 entwickeln wird.

Zeitraum: Herbst 2017

2. Galaxy S8 vs. iPhone 8

 Das Galaxy S8 wird Ende Februar erwartet. fullscreen
Das Galaxy S8 wird Ende Februar erwartet. (©YouTube/iPhone-Crash 2016)

Auch 2017 kommt es natürlich wieder zum Duell der Smartphone-Giganten Apple und Samsung. Den Anfang machen wie üblich die Koreaner, die nach dem Debakel rund um das Galaxy Note 7 einiges wiedergutzumachen haben. Das Galaxy S8 soll quasi einen Neuanfang für Samsung markieren und dürfte im Rahmen des Mobile World Congress 2017 enthüllt werden. Apple folgt mit seinem neuen iPhone traditionsgemäß im Herbst – für 2017 dürfte das iPhone 8 (oder doch ein iPhone 7s?) anstehen. Die Kalifornier geizten in den vergangenen Jahren mit großen Smartphone-Innovationen, für 2017 erwarten Fans wegen des zehnten Geburtstag des ersten iPhones allerdings ein umfassendes Redesign.

Zeitraum: Februar 2017 (Galaxy S8) beziehungsweise September 2017 (iPhone 8)

3. Nintendo Switch

Lange Zeit war die nächste Nintendo-Konsole ein gut gehütetes Geheimnis, im Oktober lüfteten die Japaner dann endlich den Schleier über dem lange nur als "NX" bekannten Gerät mit einem Vorschau-Trailer. Die Nintendo Switch wird eine Hybrid-Konsole und soll mobiles Gaming mit einer klassischen Wohnzimmer-Konsole verbinden. Einen Preis, genaue technische Daten oder Launch-Spiele wollte Nintendo noch nicht verraten, diese Infos sollen am 13. Januar folgen. Die Nintendo Switch selbst dürfte einen Monat später ihren Release feiern.

Zeitraum: Februar 2017

4. Faltbare Smartphones

 So könnte das faltbare Smartphone Samsung Galaxy X aussehen. fullscreen
So könnte das faltbare Smartphone Samsung Galaxy X aussehen. (©Galaxyclub 2016)

Faltbare Smartphones sind schon seit Jahren immer wieder im Gespräch – 2017 könnte es aber endlich soweit sein. So wird Samsung vielleicht schon auf der CES 2017 Anfang Januar eine Vorschau auf ein faltbares Gerät präsentieren. Zuletzt war das Mobiltelefon unter dem Codenamen Samsung Galaxy X immer wieder in der Gerüchteküche aufgetaucht. Und auch Apple arbeitet zumindest hinter den Kulissen an ähnlichen Konzepten fürs iPhone. Ob die notorisch konservativen Kalifornier aber wirklich schon 2017 ein faltbares Smartphone vorstellen, darf zumindest bezweifelt werden.

Zeitraum: Frühjahr 2017

5. Eine Smartwatch von Google

 Google will eigene Smartwatches mit Android Wear auf den Markt bringen. fullscreen
Google will eigene Smartwatches mit Android Wear auf den Markt bringen. (©Android Police 2016)

Google trat bislang nur als Entwickler von Software für Smartwatches in Form von Android Wear auf den Plan. Anfang 2017 soll jedoch das große Update Android Wear 2.0 erscheinen – und angeblich will das Unternehmen passend dazu auch erstmals eigene schlaue Uhren auf den Markt bringen. Diese sollen die Codenamen "Angelfish" und "Swordfish" tragen und vom Design her an runde Smartwatches wie die Gear S3 oder die Moto 360 erinnern. Auch der vom Pixel bekannte Google Assistant dürfte mit an Bord sein.

Zeitraum: unbekannt

6. Neue Smartphones von Nokia

 Ob Nokia auch ein Top-Smartphone plant, ist noch nicht bekannt. fullscreen
Ob Nokia auch ein Top-Smartphone plant, ist noch nicht bekannt. (©NPU 2015)

2017 wird mit Nokia ein alter Bekannter auf den Smartphone-Markt zurückkehren. Die Marke gehört inzwischen dem finnischen Unternehmen HMD Global, gefertigt werden sollen die Android-Mobiltelefone von TSMC. Auf dem Mobile World Congress 2017 wird Nokia Ende Februar voraussichtlich zunächst das Mittelklasse-Smartphone D1C vorstellen, das in zwei Varianten erscheinen könnte und wohl zum absoluten Einsteigerpreis verkauft wird. Ob es 2017 auch noch ein Top-Smartphone von Nokia geben wird, ist derzeit noch offen.

Zeitraum: Februar 2017

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben