News

Waffle: Samsung versucht sich an neuem sozialem Netzwerk

Waffle ist Samsungs neuer Versuch eines sozialen Netzwerks.
Waffle ist Samsungs neuer Versuch eines sozialen Netzwerks. (©YouTube/Samsung Newsroom 2016)

Samsung bringt ein neues soziales Netzwerk namens Waffle an den Start. Mehrere User können Bilder hinzusteuern, die am Ende zu einer großen Waffel zusammengefügt werden. Die Südkoreaner setzen bei ihrem neuen Projekt auf gemeinschaftliches Storytelling.

Samsung startet mit Waffle ein neues soziales Netzwerk. Das teilten die Koreaner in einer Presseerklärung mit. Dabei verfolgt Samsung ein ganz anderes Konzept als bereits bestehende soziale Netzwerke. So beschränkt sich der neue Dienst, der zunächst als Beta für Android startet, nicht nur darauf, einfach Inhalte zu posten und den Content anderer User zu kommentieren. Vielmehr soll Waffle in puncto Storytelling neue Akzente zu setzen. Am Ende werden alle Beiträge zu einer Art Waffel im Grid-Layout zusammengefügt.

Waffle von Samsung will völlig neues Storytelling ermöglichen

Wie das in der Praxis funktionieren könnte, zeigt Samsung in einem Promoclip. Aufgenommene Fotos lassen sich einfach bearbeiten und mit Text versehen. Auch Zeichnungen sind möglich, mit etwas Geschick lässt sich so anlässlich eines Geburtstages ein virtueller Hut hinzuzaubern. Bei Bedarf lassen sich Geburtstagstorte und andere Elemente kinderleicht zum Storyboard hinzufügen. Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt. Diese gemeinschaftliche Erzählweise führt im besten Fall zu individuellen Geschichten.

Nicht völlig geklärt scheint hingegen die Frage nach der Privatsphäre – etwa, ob nur ausgewählte Freunde Inhalte zur Storywand zusteuern oder ob dies alle User tun können. Ob die App nur für Besitzer von Samsung-Geräten gedacht ist, geht ebenfalls aus der Mitteilung nicht hervor.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben