News

Warum immer Schwarz? Schickes Konzept zeigt weißes iPhone 8

Martin Hajek zeigt endlich mal ein iPhone-8-Konzept in Weiß.
Martin Hajek zeigt endlich mal ein iPhone-8-Konzept in Weiß. (©Martin Hajek 2017)

Die meisten Render-Konzepte zum iPhone 8, die zuletzt im Umlauf waren, zeigten das kommende Apple-Smartphone stets in Schwarz – warum eigentlich? Der bekannte Designer Martin Hajek beweist jetzt, dass das iPhone 8 auch in Weiß beziehungsweise Silber sehr schick aussehen kann.

Auch das iPhone 8 dürfte sehr wahrscheinlich wieder in den Farben Diamantschwarz, Schwarz, Silber, Gold und Roségold auf den Markt kommen. Wie das nächste Apple-Smartphone in Silber beziehungsweise Weiß aussehen würde, zeigt jetzt der bekannte Render-Designer Martin Hajek. Neben der ungewohnten Farbe vereint das Konzept zudem auch sämtliche Gerüchte, die aktuell zum iPhone 8 kursieren.

iPhone-8-Konzept mit randlosem Display und ohne Home-Button

So sitzt auf der Rückseite die neu angeordnete vertikale Dual-Kamera, auf der Front ist unterdessen kein Home-Button zu erkennen. Auch Hajek spekuliert also anscheinend darauf, dass Apple den Touch-ID-Sensor im Display unterbringen kann. Zuletzt hatte es auch immer wieder Gerüchte gegeben, dass die Kalifornier den Scanner womöglich auf der Rückseite des iPhone 8 unterbringen müssen.

Besonders stylisch fällt bei dem Konzept zudem das Glasgehäuse mit seinem umlaufenden Stahlrand sowie das nahezu randlose Display aus. Wie üblich hat der Designer auch auf kleine Details geachtet – so läuft sein iPhone 8 bereits mit iOS 11, wie man unschwer an dem neuen Feature "Nicht störend während der Fahrt" erkennen kann.

Apple-Fans bleibt nun nur zu hoffen, dass das echte iPhone 8 bei der vermutlichen Vorstellung im September ähnlich schick aussieht, wie das Render-Konzept von Martin Hajek.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben