menu

Was war los? WhatsApp, Facebook & Instagram mit stundenlanger Störung

Likes konnte am gestrigen Mittwoch kaum ein Nutzer vergeben: Facebook war mehrere Stunden lang nicht erreichbar.
Likes konnte am gestrigen Mittwoch kaum ein Nutzer vergeben: Facebook war mehrere Stunden lang nicht erreichbar.

Ob WhatsApp, Facebook oder Instagram – alle drei Dienste waren Mittwoch stundenlang nicht in gewohnter Weise erreichbar. Vor allem Bilder konnten aufgrund der Störung nicht geladen werden, stattdessen bekamen Nutzer der Plattform zu Gesicht, wie das Unternehmen intern Bilder identifiziert und vertaggt.

Wer bislang nicht wusste, dass Facebook, WhatsApp und Instagram ein einziges Unternehmen sind, wird es spätestens am Mittwoch gemerkt haben – denn alle drei Dienste waren über mehrere Stunden nicht oder nur schwer erreichbar. Allein bei AlleStörungen gingen Tausende Meldungen ein. Häufig konnte Facebook gar nicht mehr geladen werden und wenn doch, wurden keine Bilder dargestellt.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gingen die Störungsmeldungen aber deutlich zurück, mittlerweile sollten sowohl Facebook, WhatsApp als auch Instagram wieder weitestgehend ordnungsgemäß funktionieren. Wodurch die Störung, von der vor allem Nutzer in Deutschland und anderen europäischen Ländern betroffen waren, verursacht wurde, ist gegenwärtig noch nicht bekannt.

Facebook-Ausfall gewährt Einblick in interne Bilderkennung

Der großflächige Ausfall offenbarte laut BILD aber ein interessantes Detail – und zwar die Art und Weise, wie Facebook Bilder intern erfasst und mit passenden Schlagworten vertaggt. Statt Bilder konnten Nutzer plötzlich sehen, wie viele Personen Facebook auf der Aufnahme erkennt, ob die abgebildeten Menschen etwa lachen oder stehen. Auch Objekte wie Getränke oder Tische wurden von den Facebook-Algorithmen erkannt. Daten, die Facebook mutmaßlich dazu nutzt, um personalisierte Werbeanzeigen auszuspielen.

Die ersten Störungsmeldungen bei AlleStörungen gingen am frühen Nachmittag ein: Laut Störungskarte waren neben Deutschland, Frankreich oder Großbritannien auch die USA betroffen. Erst im März dieses Jahres waren Facebook-Dienste ebenfalls für mehrere Stunden nicht erreichbar. Betroffen waren seinerzeit, neben Facebook selbst, vor allem Instagram und der Facebook Messenger.

fb-bilderkennung fullscreen
Anstelle von Bildern bekamen Nutzer während des Facebook-Ausfalls zu sehen, wie der Dienst Fotos mithilfe künstlicher Intelligenz kategorisiert.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Facebook

close
Bitte Suchbegriff eingeben