News

Was wird auf der Google I/O 2015 vorgestellt?

Die Google I/O 2015 findet am 28. und 29. Mai statt.
Die Google I/O 2015 findet am 28. und 29. Mai statt. (©picture alliance/AP Photo 2015)

Am Donnerstag startet die alljährliche Entwicklerkonferenz Google I/O 2015 in San Francisco. Was könnte der Suchmaschinenkonzern dort vorstellen?

Am 28. und 29. Mai findet im Moscone Center in San Francisco die Entwicklerkonferenz Google I/O 2015 statt. Bei dem Event wird der Suchmaschinenriese aller Voraussicht nach mit Android M die neueste Version seines mobilen Betriebssystems vorstellen. Wie The Next Web und Venture Beat übereinstimmend berichten, stehen aber noch ein paar weitere Ankündigungen auf dem Programm. So will Google angeblich in San Francisco auch eine neue Smart-Home-Plattform mit dem Codenamen Brillo enthüllen. Das System soll angeblich in Android eingebunden werden und somit offen zugänglich für viele Smart-Home-Hersteller sein.

Google I/O: Google Photos und ein neuer Chromecast?

Ein weiterer Punkt auf der Google I/O-Liste ist die komplett neue Version der App Google Photos. Die Anwendung soll endlich unabhängig vom sozialen Netzwerk Google Plus werden und zum einfachen Teilen von Bildern dienen. Viele Experten erwarten zudem einen Nachfolger des Streaming-Sticks Google Chromecast – immerhin ist das Gerät schon zwei Jahre alt und hat seit dem Release keine Hardware-Updates erhalten. Ein Chromecast 2 erscheint daher längst überfällig.

Auf dem Programm der Entwicklerkonferenz Google I/O 2015 stehen zudem Sessions zu Android Wear, Google Chrome, der VR-Brille Google Cardboard und der besseren Implementierung von Material Design. Ob es auch in diesem Jahr wieder Überraschungen wie Android Auto oder Android TV geben wird, zeigt sich spätestens an diesem Donnerstag.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben