menu

Was wurde aus Gear VR? Samsung plant neue Produkte für VR und AR

Samsung arbeitet an AR- und VR-Produkten.
Samsung arbeitet an AR- und VR-Produkten.

Samsung könnte schon bald mit einer eigenen Augmented-Reality-Brille oder einer neuen VR-Brille überraschen. Aktuell sollen mehrere Geräte in Vorbereitung sein.

Es ist noch nicht so lange her, da war Samsung einer der größten Vorreiter bei der Verbreitung von Virtual-Reality-Technik. Doch seit nunmehr über einem Jahr ist es verdächtig ruhig um die Smartphone-Brille Gear VR geworden. Das könnte sich schon bald ändern. Aktuell arbeite das Unternehmen sogar an mehreren Geräten aus den Bereichen Virtual Reality und Augmented Reality, wie Samsung-Manager Farshid Fallah auf der Augmented Word Expo in Kalifornien (via Variety) ankündigte.

Samsung könnte die "Gear" in anderer Form zurückbringen

Wirklich konkret wurde er dabei zwar nicht. Allerdings sollen sich die Pläne für die "Gear"-Geräte geändert haben. Der Fokus könnte sich dabei von reinen VR-Anwendungen hin zu AR verschieben. Gut möglich also, dass Samsung bereits an einer Augmented-Reality-Brille arbeitet. Wann wir mit neuen Produkten rechnen können, verriet Fallah jedoch ebenfalls nicht.

Offiziell sind die Gear-VR-Brillen von Samsung aber keineswegs tot, sondern weiterhin erhältlich und auch mit aktuellen Geräten der Galaxy-S10- oder Note-9-Serie kompatibel. Seitdem Oculus allerdings seine VR-Brille Oculus Go als Stand-Alone-Lösung verkauft, ist die Gear VR aus dem Fokus der Öffentlichkeit verschwunden und wird vom Hersteller nicht mehr groß beworben.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung Gear VR (2017)

close
Bitte Suchbegriff eingeben