menu

watchOS 7 bekommt Schlaf-Tracking, tvOS 14 eine Bild-in-Bild-Funktion

watchos-7-features
watchOS bekommt Watchface-Sharing, Schlaf-Tracking und eine Funktion zum korrekten Händewaschen. Bild: © Apple 2020

Auf der gestrigen WWDC standen iOS 14 und iPadOS 14 im Mittelpunkt, aber auch watchOS 7 und tvOS 14 bekommen ein paar interessante neue Features. Bei watchOS 7 zählen Watchface-Sharing, Bike Directions und Schlaf-Tracking zu den Highlights. tvOS 14 erhält eine Bild-in-Bild-Funktion und eine aufpolierte Nutzeroberfläche.

Viele Smartwatches und Fitness-Tracker können es schon lange, nun sollen es auch die Apple Watches beherrschen: Mit dem Update auf watchOS 7 lernen die Smartwatches Schlaf-Tracking. Die Apple Watches liefern zukünftig unterschiedlichen Daten zum Schlaf des Trägers und erhalten weitere Funktionen rund um das Thema Schlaf, berichtet The Verge.

Die Apple Watch als Einschlafhilfe

Nutzer sollen feste Schlafens- und Weckzeiten einstellen können. Die Smartwatch erinnert ihren Träger dann, wenn es Zeit ist, ins Bett zu gehen. In Kombination mit einem iPhone stehen weitere Funktionen zur Verfügung. Auf dem Smartphone wird es sogenannte Wind-Down-Shortcuts geben, mit denen sich Benachrichtigungen während der Schlafenszeit pausieren, Playlists in Apple Music erstellen, Meditations-Apps starten und auch Smart-Home-Presets über die Home-App aktivieren lassen. Am Morgen kann sich der Träger der Smartwatch über einen haptischen Alarm oder von sanften Klängen wecken lassen.

Weiterhin können Nutzer ihre Watchfaces mit anderen Besitzern von Apple Watches teilen. Einfach ein Watchface länger gedrückt halten, dann öffnet sich eine Kontaktliste, aus der sich Personen zum Teilen auswählen lassen.

Kleine Verbesserungen gibt es bei den Fitness-Funktionen. Bike Directions zeigt Radfahrern auf ihren Touren künftig die Steigung, vorhandene Radwege und weitere wichtige Informationen an. Die App "Aktivität" benennt Apple in "Fitness" um, sie bietet nun auch verschiedene Tanz-Workouts wie Hip-Hop, Latin Dance, Bollywood und Kardio-Tanzen. Weitere Neuerung: watchOS liefert Infos und Hilfestellung zum korrekten Händewaschen.

Eine Beta von watchOS 7 ist ab sofort für Teilnehmer an Apples Developer Program verfügbar. Im nächsten Monat soll eine öffentliche Beta folgen. Das finale watchOS 7 erscheint im Herbst als kostenloses Upgrade für die Apple Watch Series 3, 4 und 5.

tvOS 14: Bild-in-Bild und Multi-User-Support

apple-tvos-14-überblickfullscreen
tvOS 14 bietet kleine, aber feine Neuerungen. Bild: © Apple 2020

Bei tvOS 14 gibt es relativ wenige Neuerungen. Version 14 führt endlich eine Bild-in-Bild-Funktion ein, mit sich zwei unterschiedliche Medien gleichzeitig wiedergeben lassen.
Außerdem können Anwender in tvOS 14 neue Controller wie den Microsoft Elite 2 und adaptive Xbox-One-Controller verwenden. Weiterhin hat Apple die Nutzeroberfläche ein wenig aufpoliert, sie ähnelt jetzt deutlich stärker iOS und iPadOS. Wer tvOS mit mehreren Personen benutzt, kann mehrere Nutzerprofile anliegen. Bisher beschränkt sich der Multi-User-Support aber auf das Fortsetzen verschiedener Speicherstände in Apple Arcade.

Zu den weiteren Neuerungen zählen ein verbessertes Audio Sharing mit AirPods, 4K-Streaming über die Photos-App via AirPlay und ein leichterer Zugang zu HomeKit-fähigen Geräten.

Wie watchOS 7 ist auch tvOS 14 zunächst nur für Entwickler verfügbar. Eine öffentliche Beta soll noch in diesem Sommer starten. Der Release findet gemeinsam mit dem von iOS 14, iPadOS 14, macOS 11 und watchOS 7 im Herbst statt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple

close
Bitte Suchbegriff eingeben