News

Weltrekord! So spektakulär sieht eine Flugshow mit 1374 Drohnen aus

In der chinesischen Stadt Xi'an wurde nun der Drohnen-Weltrekord gebrochen. 1374 Drohnen sorgten für eine spektakuläre Lichtshow am Himmel und übertrafen den bisherigen Rekord von 1218 Drohnen bei der Eröffnung der Winterolympiade 2018. Allerdings ging am Ende etwas schief.

Intels Drohnen-Rekord von der Winterolympiade wurde in Xi'an um 156 Drohnen übertroffen. Das schreibt Gizmodo. Die Drohnen-Show dauerte 13 Minuten und erstreckte sich über einen Kilometer. Um ins Guinness-Buch der Rekorde für den Eintrag "Größte Zahl gleichzeitig fliegender Drohnen" zu kommen, muss jede Drohne zur Quadrocopter-Sorte gehören und zumindest eine Minute in der Luft bleiben. Das gelang dem Drohnen-Macher Ehang Egret auch, allerdings stürzten in der zweiten Runde einige der Flugmaschinen vom Himmel.

Einige Drohnen stürzten zu Boden

In diesem Video ist am Ende zu sehen, wie einige der Drohnen auf den Boden fallen. Verletzt wurde niemand. Das Problem waren die Smartphones der 100.000 Zuschauer, die für eine Signalstörung sorgten. Bei der Show bildeten die Drohnen 16 verschiedene 3D-Formationen. Dazu zählte die Zahl "1374", ein Bezug auf die 13,74 Kilometer lange Stadtmauer von Xi'an.

Guinness-Eintrag gesichert

Beim ersten Anlauf waren keine Drohnen verunglückt und so konnte Ehang Egret den Guiness-Eintrag ergattern. Er hatte eigens eine Software für die Drohnen-Koordination namens "Drone Formation Flight" geschrieben. Egret arbeitet außerdem an einem Drohnen-ähnlichen Flugtaxi für die Beförderung menschlicher Passagiere, wie auf ehang.com zu erfahren ist.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen