News

WhatsApp führt neue Schriftart für iOS und Android ein

In WhatsApp gibt es bald eine neue Schriftart.
In WhatsApp gibt es bald eine neue Schriftart. (©TURN ON 2015)

WhatsApp erhält laufend neue Features. iOS- und Android-User können sich nun bald über die Einführung einer neuen Schriftart freuen. 

Gerade erst wurden von WhatsApp neue Möglichkeiten eingeführt, Textnachrichten zu formatieren, überhaupt gibt es ständig neue Funktionen. Nun wird es bald auch möglich sein, eine andere Schriftart namens FixedSys in dem Messenger zu nutzen. Tech 2 meldet nun, dass eine neue Schriftart in der Betatest-Version von WhatsApp erschienen ist – ein Zeichen dafür, dass das Feature demnächst auch öffentlich erhältlich sein könnte.

Formatierungen können kombiniert werden

Seit dem Frühjahr kann man Text in WhatsApp schon in fett, kursiv oder durchgestrichen verschicken, indem man bestimmte Sonderzeichen an den Anfang und das Ende der Nachricht stellt: Sternchen (*) bewirken fett gedruckten Text, Unterstriche (_) kursive Nachrichten und Tilden (~) durchgestrichene Formatierung. Die Zeichen können auch beliebig miteinander kombiniert werden. Der FixedSys-Font soll nach dem Release des Features mit den Symbolen "' vor und nach dem entsprechenden Text aufgerufen werden.

Termin für Update noch nicht bekannt

Zwar gibt es zumindest auf Android auch Tools, mit denen Nachrichten mit Schriftarten verschönert werden können, nun soll das Feature aber auch offiziell eingeführt werden. Wann genau die neue Funktion auf iOS und Android erhältlich sein wird, ist unklar. BlackBerry- und Symbian-Nutzer gehen leider leer aus, da WhatsApp kürzlich den Support für diese Betriebssysteme eingestellt hat.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben