News

WhatsApp Business: Erste Infos zum kostenpflichtigen Messenger

WhatsApp Business ist bereits in der Betaphase.
WhatsApp Business ist bereits in der Betaphase. (©WhatsApp/TURN ON 2017)

WhatsApp arbeitet schon seit Längerem hinter den Kulissen an einer kostenpflichtigen Business-Version des Messengers speziell für Unternehmen. Nun sind neue Infos dazu aus einer geschlossenen Betaphase aufgetaucht.

Anfang September hatte WhatsApp offiziell die Entwicklung einer Business-Version des Chatprogramms für Unternehmen angekündigt und dabei etwas versteckt auch auf einen Betatest hingewiesen. Ein Tester hat sich nun mit ersten Infos über WhatsApp Business an Android Police gewendet. Soviel vorweg: Am Look von WhatsApp scheint sich auch in der Firmenvariante nicht allzu viel zu ändern – in den Einstellungen tut sich dafür einiges.

WhatsApp Business: Statistiken und umfassendes Unternehmensprofil

So unterstützt WhatsApp Business nun ganz offiziell Festnetznummern, ein Feature, dass in der normalen Version eher unter dem Radar fliegt. Zudem bietet die Unternehmens-Variante der Chat-App die neuen Einträge "Business Settings" und "Statistics" in den Einstellungen. In den Statistiken wird derzeit unter anderem die Anzahl der gesendeten und empfangenen Nachrichten angezeigt – tiefer gehende Analysedaten könnten vielleicht in einer späteren Version von WhatsApp Business folgen. In "Business Settings" können unterdessen umfassende Angaben zum Unternehmen gemacht und automatische Abwesenheitsnachrichten eingestellt werden.

WhatsApp Business soll offenbar als Standalone-App angeboten werden, damit es nicht zu Verwechslungen mit dem eher für private Zwecke gedachten normalen WhatsApp kommt. WhatsApp Business ist schon seit mehreren Monaten in Arbeit, Pläne für ein Bezahlmodell hat Besitzer Facebook sogar schon seit Mitte 2015.

Neueste Artikel zum Thema 'WhatsApp'

close
Bitte Suchbegriff eingeben