News

WhatsApp führt Zwei-Faktor-Authentifizierung für alle ein

WhatsApp wird sicherer dank Zwei-Faktor-Authentifizierung.
WhatsApp wird sicherer dank Zwei-Faktor-Authentifizierung. (©TURN ON 2017)

WhatsApp wird sicherer: Am Donnerstag kündigte der Hersteller ein Update an, das die Zwei-Faktor-Authentifizierung auf alle Smartphones bringen wird. Android-, iOS- und Windows-Nutzer müssen das neue Feature jedoch selbstständig in den Messenger-Einstellungen aktivieren.

Seit Monaten arbeitete WhatsApp an diesem Feature, nach einer Beta-Testphase ist es jetzt bereit zum Rollout. Mit der Einführung der Zwei-Faktor-Authentifizierung für alle mobilen Betriebssysteme rückt die Messenger-App den Sicherheitsaspekt weiter in den Fokus. Die neue Funktion, die WhatsApp am Donnerstag auf seinem offiziellen Blog ankündigte, bleibt aber optional und muss vom Messenger-Nutzer selbstständig in den Einstellungen aktiviert werden.

WhatsApp-Neueinrichtung nur mit sechsstelligem Code

Wer die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert, wird aufgefordert, eine sechsstellige PIN zu vergeben. Diese wird dann bei jeder Neueinrichtung von WhatsApp auf einem anderen Gerät abgefragt. Bisher war nur die registrierte Mobilfunknummer notwendig, um an alle bisherigen WhatsApp-Inhalte zu gelangen. Der zusätzliche Code soll es Angreifern nun schwerer machen, die Daten anderer Nutzer abzugreifen.

So richtest Du die Zwei-Faktor-Authentifizierung ein

Aktivieren lässt sich das neue Feature in den Einstellungen unter "Account > Verifizierung in zwei Schritten". WhatsApp wird Dich dann auffordern, einen sechsstelligen Code festzulegen, der im Laufe der Zeit immer mal wieder abgefragt wird, damit Du ihn nicht vergisst. Für den Fall, dass Du ihn doch vergisst, solltest Du eine E-Mail-Adresse bei der Einrichtung der Zwei-Faktor-Authentifizierung hinterlegen. Dann erhältst Du eine Mail mit Deinem Code, wenn Du ihn nicht mehr parat hast. Wichtig für Deine Sicherheit: Erhältst Du eine E-Mail zur Verifizierung, die Du nicht angefordert hast, klicke nicht auf den Link! Dabei könnte es sich um einen Angriff handeln.

Findest Du die "Verifizierung in zwei Schritten" noch nicht in Deinen Account-Einstellungen, gedulde Dich noch einige Tage. Der Rollout des WhatsApp-Updates ist gerade erst angelaufen und kann noch etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Neueste Artikel zum Thema 'WhatsApp'

close
Bitte Suchbegriff eingeben