News

WhatsApp für Android bekommt dank Update neue Emojis

WhatsApp für Android bekommt jede Menge neue Emojis.
WhatsApp für Android bekommt jede Menge neue Emojis. (©TURN ON 2015)

Gute Nachrichten für alle WhatsApp-Junkies. Dank eines Updates bekommt die Android-Version jede Menge neue Emojis. Aktuell kann die neue Version bereits von der WhatsApp-Website heruntergeladen werden.

WhatsApp-Nutzer wissen: Man kann nie genug Emojis haben. Umso erfreulicher ist die Nachricht, dass WhatsApp für Android nun dank eines Updates gleich eine ganze Palette von neuen Emojis bekommt, wie Android Police berichtet. Anstelle der bisher fünf Emoji-Kategorien stehen mit dem Update nun ganze acht unterschiedliche Kategorien zur Verfügung.

Neue App-Version herunterladen

Die neuen Emojis sind erst ab der App-Version 2.12.441 verfügbar, die sich bereits seit Monaten in einem Beta-Test befindet und die nun endlich ihren Weg in den Google Play Store findet. Allerdings wird die neue Version von WhatsApp noch nicht auf allen Smartphones zum Download angezeigt. Wir bekamen bei Tests noch die ältere App-Version 2.12.367 angeboten. Allerdings kann eine neuere Version von WhatsApp direkt auf der Website des Entwicklers heruntergeladen und per Sideload installiert werden. Aktuell bietet WhatsApp dort die Version 2.12.445 an, die ebenfalls die neuen Emojis enthält.

Welche Emojis sind neu?

Als neue Emojis gibt es unter anderem das Einhorn, eine Tüte Popcorn, einen umgedrehten Smiley, eine Champagner-Flasche, Rennwagen und einen Volleyball. Verwenden lassen sich die Smileys derzeit auf den meisten Android-Smartphones nur über das Emoji-Symbol im WhatsApp-Eingabefenster und noch nicht über den Emoji-Button in der Smartphone-Tastatur. Letzteres sollte aktuell nur auf Smartphones mit Android 6.0.1 möglich sein. iPhone-Nutzer können die Smileys schon seit iOS 9.1 benutzen.

fullscreen
Endlich kann ich die Kollegen mit neuen Emojis ärgern. (©Screenshot WhatsApp/TURN ON 2016)

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben