News

WhatsApp für iOS kann jetzt GIFs aufnehmen & verschicken

Android-Nutzer müssen noch auf den GIF-Support warten.
Android-Nutzer müssen noch auf den GIF-Support warten. (©TURN ON 2016)

WhatsApp für iOS hat ein Update erhalten, das den lang erwarteten GIF-Support aufs iPhone bringt. Android-Nutzer müssen sich hingegen noch ein wenig gedulden, bis auch sie animierte Bilder via WhatsApp suchen oder selber aufnehmen und versenden können.

Die WhatsApp-Version 2.16.15 für iOS ist da – und bringt ein lange erwartetes Feature mit. Bereits im August deutete eine neue WhatsApp-Beta auf den baldigen Release eines GIF-Features hin. Zumindest iPhone-Besitzer können diese Funktion nun endlich nutzen. Dazu zählt aber nicht nur das Versenden und Empfangen von frei verfügbaren GIFs. Wer möchte, kann auch eigene Videos in ein GIF umwandeln. Voraussetzung dafür ist, dass die Videos kürzer als 7 Sekunden sind. Darüber hinaus lassen sich nach dem Update Live Photos als animierte Videos versenden.

So nutzt Du die GIF-Funktion von WhatsApp

Um ein selbst erstelltes Video bei WhatsApp als GIF zu versenden, musst Du lediglich auf die neue Option "GIF" tippen, sobald Du ein Video zum Verschicken ausgewählt hast. Willst Du ein Live Photo in dieses Dateiformat umwandeln, suche das gewünschte Foto als Anhang aus der Foto-Mediathek heraus und nutze die 3D Touch-Funktion, um die Option "als GIF auswählen" aufzurufen.

Die Version 2.16.15 steht für iOS-Nutzer ab sofort kostenlos im App Store zum Download bereit. Während iPhone-Besitzer nun bereits fleißig animierte Bilder versenden können, blicken Android-Nutzer allerdings noch in die Röhre. Offizielle Angaben, wann das Update auch für Android ausgerollt wird, machten die Entwickler nicht.

WhatsApp App Store fullscreen
Für iOS steht das WhatsApp-Update schon im App Store bereit. (©App Store/WhatsApp Inc. 2016)

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben