News

WhatsApp fürs iPhone: Chats bald als ZIP-Datei sichern

Die Chatverläufe von WhatsApp sollen sich bald als ZIP-Datei exportieren lassen.
Die Chatverläufe von WhatsApp sollen sich bald als ZIP-Datei exportieren lassen. (©CC: Flickr/Álvaro Ibáñez 2015)

WhatsApp-Chats sollen sich bald per ZIP-Datei exportieren und speichern lassen. Eine entsprechende Funktion für die iOS-App befindet sich derzeit in Entwicklung. Doch auch weitere Neuerungen stehen anscheinend in den Startlöchern.

WhatsApp sucht offenbar weiterhin nach Möglichkeiten, wie die Nutzer leichter einen Chat sichern können. Nachdem es bereits seit einiger Zeit möglich ist, ganze Chatverläufe in einem Cloud-Speicher zu sichern, könnte es bald eine weitere Möglichkeit zur Offline-Speicherung geben. Offenbar möchte WhatsApp das Speichern von Chats auch per ZIP-Datei ermöglichen, wie Macerkopf berichtet.

Weitere Neuerungen in Planung

Ganze Chats können demnach in ZIP-Dateien komprimiert und auf den PC exportiert werden. Das Feature soll derzeit intern in einer Beta-Version der iOS-App von WhatsApp getestet werden. Bislang ist das Speichern von WhatsApp-Chats auf dem PC etwas komplizierter. Daneben sollen jedoch auch weitere Neuerungen für WhatsApp in Arbeit sein. So soll die App beispielsweise einen neuen Einstiegs-Bildschirm bekommen. Die eigene Rufnummer wird künftig in den Einstellungen unter "Status" angezeigt, während der Unterpunkt zu den "Zahlungsinformationen" komplett wegfällt.

Facebook-Beiträge bald per WhatsApp teilen

Eine weitere Neuerung betrifft vor allem die Facebook-App auf dem Smartphone. Unter Berufung auf einen Tippgeber berichtet Macerkopf, dass es schon bald möglich sein soll, Facebook-Nachrichten auch via WhatsApp zu teilen. Unter jedem Beitrag in den sozialen Netzwerk soll dabei ein kleiner WhatsApp-Button auftauchen, mit dem sich die Nachricht über den Messenger an verschiedene Kontakte verschicken lässt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben