menu

WhatsApp könnte bald aus Windows Store verschwinden

whatsapp-logo
whatsapp-logo

Das aktualisierte WhatsApp-FAQ deutet darauf hin, dass der beliebte Messenger womöglich bald aus dem Windows Store verschwinden könnte. Trotz des eingestellten Supports werden Besitzer eines Windows Phone den Messenger wahrscheinlich aber noch eine Weile nutzen können.

In dem FAQ heißt es: "Du wirst kein Windows Phone-Betriebssystem nach dem 31. Dezember 2019 mehr verwenden können. WhatsApp ist möglicherweise nach dem 1. Juli 2019 nicht mehr im Microsoft Store verfügbar". Wie aus der sehr vage formulierten Aussage hervorgeht, verschwindet WhatsApp nicht unbedingt am 1. Juli aus dem Microsoft Store. Wer den Messenger weiterhin auf seinem Windows Phone nutzen möchte, sollte ihn vorsichtshalber aber nicht nach dem Stichtag deinstallieren.

Endgültiges Support-Aus ist Ende 2019

Selbst wenn WhatsApp Anfang Juli aus dem Microsoft Store verschwindet, wird die App noch bis Ende des Jahres unterstützt. Im FAQ wird ebenfalls darauf hingewiesen, dass durch den Stopp der aktiven Entwicklung einige Features von WhatsApp möglicherweise schon vor Jahresende nicht mehr korrekt funktionieren.

Der eingestellte Support muss aber nicht zwangsläufig bedeuten, dass der Messenger gar nicht mehr auf Windows Phones funktioniert. Nutzer werden WhatsApp womöglich nach Ende der Unterstützung noch eine ganze Weile nutzen können.

Unterstützung für Android 2.3.7 und iOS 7 ebenfalls eingestellt

Weiterhin heißt es im FAQ, dass der Support für Android 2.3.7 und älter sowie iOS 7 und älter zum 1. Februar 2020 eingestellt werde. Auf diesen Systemen wirst du zum genannten Zeitpunkt keine neuen Accounts mehr erstellen können und bestehende Accounts werden sich nicht mehr verifizieren lassen. WhatsApp kann jedoch weiterhin verwendet werden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema WhatsApp

close
Bitte Suchbegriff eingeben