menu

WhatsApp kommt bald auch in anderen Regionen auf das Nokia 8110

WhatsApp soll es bald auch auf dem Nokia 8110 von 2018 geben.
WhatsApp soll es bald auch auf dem Nokia 8110 von 2018 geben.

WhatsApp baut seine Reichweite weiter aus und kommt auf mehr Feature-Phones mit dem Betriebssystem KaiOS. Unter diesen ist auch die 2018er-Neuauflage des Nokia 8110.

Wer nach dem Lesen der Überschrift hofft, endlich mit seinem 20 Jahre alten Nokia 8110 auch WhatsApp-Nachrichten verschicken zu können, irrt leider. Die Rede ist nämlich von der 2018er-Neuauflage des Kult-Handys, die ebenfalls die Bezeichnung Nokia 8110 trägt, aber mit einem Farbdisplay und einem 4G-Modem ausgestattet ist. Das teilten die Entwickler des Betriebssystems KaiOS auf Twitter mit. Einen Release-Termin für WhatsApp nannten sie aber nicht.

Es gibt noch mobiles Leben neben Android und iOS

KaiOS dient als Betriebssoftware für diverse Nokia-Feature-Phones, die in den letzten Jahren vom Hersteller HMD Global veröffentlicht wurden. Die Entwickler setzen dabei auf eine Zusammenarbeit mit namhaften App-Entwicklern wie Google oder Facebook, um smarte Features auch zu Nutzern zu bringen, die sich kein Smartphone leisten können oder wollen – immerhin sind Feature-Phones in einigen Ländern dieser Erde immer noch weiter verbreitet als Smartphones.

Auf dem neuen Nokia 8110 lassen sich bereits jetzt Dienste wie Google Maps oder YouTube und sogar der Google Assistant nutzen. WhatsApp ist in einigen Ländern ebenfalls schon seit Sommer 2018 für das Mobiltelefon erhältlich. Nun soll die App weiter ausgerollt werden. Wir finden diese Ankündigung vor allem schön, weil sich zeigt, dass es immer noch ein mobiles Leben neben Android und iOS gibt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema WhatsApp

close
Bitte Suchbegriff eingeben