News

WhatsApp-Nachrichten lassen sich bald nachträglich löschen

WhatsApp-Nachrichten können bald zurückgerufen werden.
WhatsApp-Nachrichten können bald zurückgerufen werden. (©TURN ON/WABetaInfo 2016)

WhatsApp bekommt offenbar bald ein neues Feature, auf das viele Nutzer bereits lange gewartet haben. In Zukunft dürfte es möglich sein, bereits gesendete Nachrichten nachträglich löschen zu können.

Wer kennt das nicht? Man hat gerade eine WhatsApp-Nachricht an einen Freund oder Kollegen geschickt und bereut schon Sekunden nach dem Tipp auf den "Senden"-Button den Text. Wie der Twitter-Kanal WABetaInfo nun meldet, könnten bereits gesendete WhatsApp-Nachrichten mit einem künftigen Update des Messengers wieder zurückgerufen werden. Die Funktion wurde anscheinend in der Beta-Version 2.17.1.869 für iOS entdeckt.

Auch Fotos und Videos können zurückgerufen werden

Neben Nachrichten lassen sich laut WABetaInfo zudem auch Fotos und Videos nachträglich löschen. Wenn der Nutzer eine Nachricht beziehungsweise ein Foto zurückrufen will, muss er einfach länger auf den jeweiligen Text tippen. Neben den üblichen Optionen wie "Antwort" oder "Weiterleiten" erscheint in der Beta von WhatsApp dann auch die Möglichkeit "Widerrufen". Die Nachricht werde dann vom Smartphone des Empfängers gelöscht – auch in Gruppenchats. Laut WABeatInfo können sogar Nachrichten gelöscht werden, die bereits vom Empfänger gelesen wurden. Ob dies allerdings ein Bug in der aktuellen WhatsApp-Beta sei, oder von den Entwicklern tatsächlich so gedacht ist, ist unklar. Wann die Funktion final ausgerollt wird, ist ebenfalls noch offen.

WhatsApp bekommt ständig neue Features. Zuletzt hatten die Entwickler den Support von GIFs eingeführt, auch das Anschauen von Videos vor dem Download dürfte bald möglich sein.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben