menu

WhatsApp: Neue Beta unterstützt sich selbst zerstörende Nachrichten

Für WhatsApp-Nachrichten kann zukünftig auch ein Ablaufdatum festgelegt werden.
Für WhatsApp-Nachrichten kann zukünftig auch ein Ablaufdatum festgelegt werden.

In der aktuellen Beta-Version von WhatsApp wurde ein neues Feature entdeckt. Nutzer können mit der Funktion "Delete Messages" einen Zeitraum festlegen, wann bestimmte Nachrichten von der App automatisch gelöscht werden.

Bereits im Oktober kursierten Gerüchte darüber, dass Facebook, das Unternehmen hinter WhatsApp, ein neues Feature namens "Verschwindende Nachrichten" teste, berichtet WABetaInfo. Zu diesem Zeitpunkt war aber noch nicht klar, was sich dahinter verbergen soll. Das Beta-Update 2.19.348 verrät nun endlich, was sich mit dieser Funktion anstellen lässt.

whatsapp-nachrichten-löschenfullscreen
In Gruppenchats kann nur der Admin festlegen, wann Nachrichten automatisch gelöscht werden.

Nutzer können festlegen, wann Nachrichten gelöscht werden

Wie WABetaInfo erklärt, soll dieses Feature dafür sorgen, dass Nachrichten aus Gruppenchats nicht zu viel Speicher auf dem Smartphone belegen. Es kann aber auch in normalen WhatsApp-Unterhaltungen zwischen nur zwei Nutzern verwendet werden.

In den jeweiligen Einstellungen kann festgelegt werden, ab wann Nachrichten gelöscht werden sollen. Zur Auswahl stehen die Optionen "1 Stunde", "1 Tag", "1 Woche", "1 Monat" und "1 Jahr". Natürlich können Nachrichten auch weiterhin normal gespeichert werden – ohne Ablaufdatum.

In Gruppenchats kann allerdings nur der Gruppen-Administrator festlegen, ob und wann Nachrichten gelöscht werden. Die Auswahl des Admins ist dann für alle Gruppenmitglieder gültig.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema WhatsApp

close
Bitte Suchbegriff eingeben