News

WhatsApp Payments: Bald kannst Du Geld per Messenger verschicken

In Zukunft kannst Du mit WhatsApp wohl auch Geld verschicken.
In Zukunft kannst Du mit WhatsApp wohl auch Geld verschicken. (©TURN ON 2017)

Über WhatsApp kannst Du vielleicht bald nicht nur Nachrichten, sondern auch Geld verschicken. In der aktuellen Beta für Android findet sich eine Funktion, mit der sich Überweisungen direkt über den Messenger durchführen lassen.

Mit WhatsApp verschicken wir längst nicht mehr nur Textnachrichten, sondern auch Bilder, Videos, Audio-Dateien, Dokumente – und demnächst vielleicht auch Geld. Eine neue Funktion namens WhatsApp Payments ist nämlich laut WABetaInfo in der aktuellen Beta-Version 2.17.295 für Android aufgetaucht.

Ein neues Bezahl- und Überweisungssystem per WhatsApp

Über ein digitales System namens UPI soll es demnach möglich sein, mit dem Messenger Geld vom eigenen Konto auf das Konto eines Freundes zu überweisen. Einzige Voraussetzung wäre dabei, dass die jeweilige Bank das System unterstützt. Bei UPI handelt es sich um eine Technologie aus Indien, weshalb Insider davon ausgehen, dass WhatsApp das neue Bezahlsystem zuerst in diesem Land testen könnte.

Aktuell ist das Feature selbst in der Beta noch nicht aktiv, weshalb unklar ist, wann es live gehen soll. Allerdings könnte hinter WhatsApp Payments durchaus der große Plan des App-Entwicklers stehen, in Zukunft mit seiner Applikation Geld zu verdienen. So könnte WhatsApp für die Transaktionen etwa eine Gebühr verlangen oder Partnerschaften mit Banken, Bezahldiensten oder Kreditinstituten eingehen. Da die Nutzung des Messengers selbst lebenslang kostenlos ist, sucht die Facebook-Tochter nach wie vor nach alternativen Wegen zur Finanzierung ihrer Geschäfte.

Neueste Artikel zum Thema 'WhatsApp'

close
Bitte Suchbegriff eingeben