News

WhatsApp soll endlich GIFs unterstützen

WhatsApp kann nun bald GIFs wiedergeben.
WhatsApp kann nun bald GIFs wiedergeben. (©YouTube/ TURN ON 2016)

WhatsApp soll mit einem kommenden Update endlich GIFs unterstützen. Damit holt die Messenger-App zur Konkurrenz auf, die schon lange die Anzeige von animierten Bildern ermöglicht. Es gibt allerdings weiterhin einige Einschränkungen, gerade im Konkurrenzvergleich.

Der neueste geschlossene Beta-Release von WhatsApp für iOS unterstützt die Darstellung und das Versenden von GIF-Animationen. Das geht laut @WABetaInfo aus dem Changelog der Version 2.16.7.1 der App hervor. Die GIF-Links werden direkt in Gesprächen automatisch als Animationen abgespielt. Man muss sie also nicht mehr in einem Browser öffnen oder die GIFs in ein Video umwandeln, um sie sich anzusehen.

Noch keine integrierte GIF-Suche

Dem Changelog zufolge ermöglicht WhatsApp zukünftig außerdem das Speichern der GIFs – aber nur als einfache Bilddateien, nicht als Animationen. Es gibt ferner keine integrierte Suche nach GIFs wie etwa in Telegram oder Wire. In der neuesten Beta für Windows Phone 10 ist das WhatsApp-Feature noch nicht vorhanden. Die Neuerung für die iOS-App dürfte aber zumindest ihren Weg in eine kommende Android-Version von WhatsApp finden. Auch dafür gibt es aber noch keine klaren Belege.

Weitere neue Funktionen kommen

WhatsApp wird regelmäßig um neue Funktionen erweitert. Die Videotelefonie ist bereits in einer Beta möglich, kürzlich sind außerdem Versionen für Mac und PC erschienen. Weiterhin sind Voicemail und ZIP-Versand geplant. Auf lange Sicht soll WhatsApp sogar die E-Mail ersetzen, jedenfalls, wenn es nach den Entwicklern geht.

Falls Du herausfinden möchtest, was mit WhatsApp alles möglich ist, lohnt ein Blick in unsere Ratgeber. Darin erfährst Du etwa 77 Ideen für lustige Bilder zum Verschicken, 77 lustige Status-Sprüche für jede Gelegenheit und die besten WhatsApp-Spiele für zwischendurch.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben