menu

WhatsApp: Support für ältere Smartphones endet

Ältere Android-Smartphones werden Grundfunktionen von WhatsApp bald nicht mehr unterstützen.
Ältere Android-Smartphones werden Grundfunktionen von WhatsApp bald nicht mehr unterstützen.

WhatsApp wird ältere Android-Smartphones, iPhones und Windows-Phones bald nicht mehr unterstützen. Die beliebte Messenger-App wird auf den betroffenen Geräten dann das Anlegen von neuen Accounts oder die erneute Verifikation unterbinden. Auf Windows-Handys funktioniert WhatsApp Ende des Jahres sogar überhaupt nicht mehr.

Ab dem 31. Dezember 2019 wird WhatsApp für Windows Phone nicht mehr nutzbar sein. Das ist auf der WhatsApp-Website zu erfahren. Die Benutzer älterer iPhones und Android-Smartphones können die App zwar weiterhin verwenden, aber wichtige Funktionen werden für die Android-Versionen 2.3.7 und älter sowie für iOS 7 und älter bis zum 1. Februar 2020 nicht mehr bereitgestellt. Konkret wird es dann unmöglich sein, ein neues Konto anzulegen oder einen bereits bestehenden Account zu verifizieren.

Mindestens Android 4.0.3 oder iOS 8 erforderlich

Außerdem weist WhatsApp darauf hin, dass weitere Features des Messenger-Dienstes möglicherweise auf den alten Smartphones nicht mehr funktionieren werden, da der Anbieter die Entwicklung der App dafür eingestellt hat. Für die Nutzung von WhatsApp empfiehlt das Unternehmen aktuell:

  • Android mit der OS-Version 4.0.3 und neuer
  • iPhone mit iOS 8 und neuer
  • Windows Phone 8.1 und neuer
  • Ausgewählte Telefone mit KaiOS 2.5.1 und neuer, einschließlich JioPhone und JioPhone 2

Auf diesen Geräten lässt sich der Messenger-Dienst installieren und die Telefonnummer kann verifiziert werden. Das erwähnte Windows Phone 8.1 wird allerdings nur noch bis Jahresende unterstützt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema WhatsApp

close
Bitte Suchbegriff eingeben