menu

WhatsApp testet selbstlöschende Nachrichten

Chatten Chat WhatsApp
WhatsApp testet ein neues Feature, mit dem sich Nachrichten nach einem festgelegten Zeitraum selbst löschen.

WhatsApp arbeitet an einem neuen Feature, mit dem sich Nachrichten nach einer vorgegebenen Zeit selbst löschen. In Anwendungen wie Snapchat und Telegram ist eine solche Funktion schon implementiert. Die Entwickler von WhatsApp arbeiten schon seit einigen Monaten daran.

Das Feature ermöglicht es Nutzern, Chat-Nachrichten zu senden und einen Zeitpunkt festzulegen, nachdem die Mitteilungen wieder gelöscht werden. Informationen dazu wurden von WABetaInfo in der neuen Beta-Version von WhatsApp entdeckt. Laut der Quelle testet das Unternehmen die Funktion seit vergangenem Oktober in ausgewählten Gruppen-Chats. Die fertige Funktion soll aber auch in privaten Chats zur Verfügung stehen.

whatsapp selbstlöschende nachrichtenfullscreen
Den Zeitraum bis zur Löschung kann der Nutzer selbst festlegen.

Der Nutzer kann den Zeitraum bis zum Löschen einer Nachricht selbst festlegen. Er kann sie entweder deaktivieren oder eine Zeitspanne von einer Stunde, einem Tag, einer Woche, einem Monat oder einem Jahr wählen. Anschließend gilt dies für jede geschickte Nachricht innerhalb des Chats. Die entsprechenden Einstellungen dafür befinden sich künftig unter "Kontaktinfo" oder "Gruppeneinstellungen" und dann unter dem Eintrag "Nachrichten löschen".

Vor- und Nachteile der Funktion

Das Feature bietet dem Nutzer mehr Kontrolle über seine eigenen Nachrichten. Jedoch ist die Funktion keine Garantie dafür, dass die Nachrichten nach der Löschung nicht auch weiterhin lesbar sind. Eine Mitteilung könnte auch per Screenshot abfotografiert und gesichert werden.

Bisher ist unklar, wann das Feature für alle Nutzer verfügbar sein wird. Funktionen in der Beta-Phase brauchen in der Regel ein paar Monate, bis sie in der finalen Version implementiert werden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema WhatsApp

close
Bitte Suchbegriff eingeben