News

WhatsApp-Update: Blockieren, personalisieren, markieren

WhatsApp hat ein umfangreiches Update verpasst bekommen.
WhatsApp hat ein umfangreiches Update verpasst bekommen. (©CC: Flickr/Microsiervos Geek Crew 2015)

Der beliebte Messenger WhatsApp hat ein umfangreiches Update bekommen. Ab sofort kann man bestimmte Chat-Kontakte besser blockieren, Benachrichtigungen mit speziellen Klingeltönen personalisieren und Nachrichten als ungelesen markieren. Das Update ist momentan als Beta-Version nur für Android verfügbar.

WhatsApp hat seinem beliebten Chat-Programm wieder ein umfangreiches Update spendiert, in dem einige spannende neue Funktionen stecken. Es geht bei der Aktualisierung aber nicht allein um die bessere Bedienung, auch die Datenmenge bei Anrufen per WhatsApp soll reduziert werden, schreibt Android Authority. So wird es möglich sein, die Datenmenge für Whatsapp-Anrufe per Einstellung zu reduzieren. Das dürfte auf Kosten der Sprachqualität gehen,  ist aber nützlich, wenn man nur ein geringes Datenvolumen hat.

WhatsApp-Update: Kontakten eigene Töne zuordnen

Besonders nützlich scheint aber vor allem die neue Funktion, mit der man bestimmten Kontakten eigene Benachrichtigungstöne zuordnen kann. Wer in der neuen Beta-Version von Whatsapp die Detailseite eines Kontaktes öffnet, sieht eine neue Benachrichtigungs-Box, in der sich der Ton und andere Details einstellen lassen. Dort lassen sich die Benachrichtigungen nun auch für eine bestimmte Zeit – etwa acht Stunden, eine Woche oder ein Jahr – für diesen Kontakt komplett ausschalten.

Nachrichten als ungelesen markieren

Das Update bringt zusätzlich die Möglichkeit, einzelne Chats als ungelesen zu markieren. Dadurch wird zwar die Position der Unterhaltung im Chatverlauf nicht geändert, und es gilt auch nur für die App. Das Feature kann aber ein gutes Mittel sein, sich an bestimmte Nachrichten später zu erinnern um diese  zu beantworten.

Die aktuellste Version von WhatsApp trägt die Nummer v2.12.194 und kann vom APK Mirror heruntergeladen werden. Was man beim Download von APK-Dateien beachten sollte, kannst Du in diesem Ratgeber lesen. Wer sich damit nicht beschäftigen möchte, kann noch ein paar Tage warten, dann dürfte die neue Version auch im Play Store ankommen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben