News

WhatsApp-Update für Android: Ändern der Schriftart wird einfacher

WhatsApp erleichtert mit dem neuesten Update das Ändern der Schriftwart.
WhatsApp erleichtert mit dem neuesten Update das Ändern der Schriftwart. (©WhatsApp/TURN ON 2017)

Mit dem neuesten Update für die Android-Version von WhatsApp wird das Ändern und Formatieren der Schriftart einfacher. Außerdem bekommen Android-Nutzer ein kleines aber feines Feature, das iPhone-Besitzer schon kennen.

Bereits seit dem letzten Jahr erlaubt WhatsApp in seinem Chat die Anpassung der Schriftart. Wer möchte, kann entweder fett, kursiv, durchgestrichen oder in einer alternativen Schriftart schreiben. Doch die Umsetzung gestaltete sich bislang recht kompliziert, da die Nutzer vor und nach jedem Textabschnitt, den sie fetten, durchstreichen oder kursiv schreiben wollten, ein bestimmtes Sonderzeichen setzen mussten. Mit dem neuesten Update der Android-App von WhatsApp wird das nun einfacher, wie Android Police berichtet.

Schnelleres Formatieren der Texte möglich

Durch das Update, dass seit Sonntag über den Google Play Store verteilt wird, können Nutzer nun einzelne Textpassagen einfach markieren und über das Kontextmenü auswählen, ob die entsprechende Passage gefettet, durchgestrichen, kursiv geschrieben oder in einer anderen Schriftart dargestellt werden soll. Das erfordert zwar immer noch einige Fingerakrobatik, aber es ist immerhin leichter, als sich jedes Mal erst an das richtige Sonderzeichen zu erinnern und dieses dann zu suchen.

 Texte lassen sich nun nach dem Markieren über das Kontextmenü formatieren. fullscreen
Texte lassen sich nun nach dem Markieren über das Kontextmenü formatieren. (©Screenshot WhatsApp/ TURN ON 2017)

Automatische Emoji-Suche nun auch für Android

Ein weiteres neues Feature dürfte iOS-Nutzern von WhatsApp bereits bekannt vorkommen. So verfügt die App auch unter Android neuerdings über eine automatische Emoji-Suche. Wird ein Wort in das Textfeld eingegeben, zu dem es ein passendes Emoji gibt, dann erscheint dieses automatisch als Vorschlag im zugehörigen Auswahlfeld. Das Durchblättern und Suchen in der Emoji-Tastatur entfällt somit.

Android-Nutzer sollten das Update auf die neue WhatsApp-Version 2.17.251 in Kürze über den Google Play Store bekommen. Wer nicht warten möchte, kann sich die aktuelle App wie üblich jedoch auch direkt auf der Website des Entwicklers herunterladen. Wann das neue Feature zum leichteren Ändern der Schriftart auch für iOS und Windows Phone angeboten werden, ist noch unklar. Erfahrungsgemäß dürfte ein Update auch dort aber nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben