News

WhatsApp-Update: Videotelefonie für iOS, Android & Windows

WhatsApp führt nach Sprachanrufen jetzt auch Videotelefonie ein.
WhatsApp führt nach Sprachanrufen jetzt auch Videotelefonie ein. (©TURN ON/WhatsApp 2016)

Einige Android Beta-Tester durften es bereits ausprobieren, jetzt rollt WhatsApp sein neues Feature für alle Nutzer aus. In den kommenden Tagen werden sowohl iOS- als auch Android- und Windows Phone-Besitzer in den Genuss der Videotelefonie-Funktion kommen.

WhatsApp hat mit dem weltweiten Rollout seines lang erwarteten Videotelefonie-Features begonnen. Das hat das Unternehmen am Montag in einem offiziellen Blogpost mitgeteilt. Anders als etwa das Update, welches das Senden und Empfangen von animierten GIFs hinzufügte, wird die Videotelefonie aber nicht nach und nach, sondern direkt für alle Plattformen ausgerollt: " In den kommenden Tagen werden die mehr als eine Milliarde WhatsApp-Benutzer Videoanrufe auf Android, iPhone und Windows Phone Geräten plattformübergreifend tätigen können", verspricht der WhatsApp-Blog.

Konkurrenz für Skype, FaceTime & Google Duo

WhatsApp reagiert damit nach eigenen Angaben auf zahlreiche Anfragen in den vergangenen Jahren. Viele Nutzer wünschten sich eine Möglichkeit, Videoanrufe auch ohne das neueste Smartphone oder das beste Mobilfunknetz tätigen zu können. Allerdings hat WhatsApp sich viel Zeit mit der Einführung eines solchen Features gelassen. Schon im Dezember 2015 schien die Videoanruf-Funktion kurz vor dem Release zu stehen, im Mai 2016 wurde sie erstmals für kurze Zeit in einer Beta-Version implementiert. Im Oktober verdichteten sich schließlich die Hinweise auf einen baldigen Rollout – und nun ist es offiziell.

Sobald das Update für Dein Betriebssystem verfügbar und heruntergeladen ist, wirst Du die Videoanruf-Option im selben Reiter wie die Sprachanrufe finden. Unter dem Telefonhörersymbol in Einzelchats wird dann ein entsprechendes Icon auftauchen. Mit mehreren Menschen zur gleichen Zeit wirst Du zunächst aber nicht per Video telefonieren können. Dafür musst Du weiterhin auf Skype oder ähnliche Apps ausweichen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben