News

Wie Facebook: Auch Instagram will offenbar eigenen Messenger

Instagram könnte es Facebook nachmachen und private Nachrichten auslagern.
Instagram könnte es Facebook nachmachen und private Nachrichten auslagern. (©TURN ON 2017)

Noch eine eigene Messenger-App?!? Anscheinend will Instagram es der Mutterfirma Facebook gleichtun und private Nachrichten aus der Haupt-App ausgliedern. Dafür testen die Entwickler jetzt eine neue Standalone-App namens Direct in sechs Ländern.

In Chile, Israel, Italien, Portugal, der Türkei und Ungarn steht ab sofort eine neue App von Instagram für iOS und Android zum Download. Sobald Direct installiert wird, verschwinden die privaten Nachrichten aus Instagram und werden in die neue Anwendung ausgelagert. Ziel von Instagram ist es, das Nachrichten-Feature zu verbessern und weiter auszubauen, berichtet The Verge. Das sei nicht möglich, wenn der Messenger Teil der Haupt-App bleibe, so die Macher.

Instagram Direct erinnert an Snapchat

"Direct [Messages] innerhalb Instagrams sind über die Jahre gewachsen, aber wir können sie noch weiter verbessern, wenn sie für sich alleine stehen. Wenn Direct eine kamerabasierte Standalone-App wird, können wir Grenzen überschreiten und die schnellste und kreativste Möglichkeit für privates Teilen zu schaffen", wird Produktmanager Hemal Shah zitiert.

Ähnlich wie Snapchat wird Instagrams Direct Messenger mit einer Kameraansicht öffnen und über Swipes nach links oder rechts Zugang zu Profil, Einstellungen oder Kontakten bieten. Direct enthält alle bekannten Filter und Tools, die Du von Instagram kennst, und bekommt sogar noch vier weitere exklusive Filter. Der Übergang zur Haupt-App erfolgt über ein in Direct integriertes Instagram-Logo.

Facebook gehören dann drei Messenger

Obwohl es sich offiziell noch um einen Test handelt, ist es sehr wahrscheinlich, dass Instagram die privaten Nachrichten früher oder später für alle Nutzer in die Standalone-App ausgliedern wird. Mutterfirma Facebook werden dann drei große Messenger gehören: der Facebook Messenger, WhatsApp und Direct. Ob das im Nutzerinteresse ist, sei jedoch dahingestellt. Bei der Einführung des Facebook-Messenger-Zwangs für mobile Nachrichten ging ein Aufschrei durchs Netz und die Messenger-App wurde mit zahlreichen schlechten Bewertungen abgestraft.

Neueste Artikel zum Thema 'Instagram'

close
Bitte Suchbegriff eingeben