menu

Wie Huawei Mate X: Samsung plant bereits nächstes faltbares Smartphone

Huawei Mate X
Das nächste Galaxy Fold soll am Design des Huawei Mate X angelehnt sein.

Noch vor Huawei möchte Samsung angeblich ein faltbares Smartphone mit einem an das Mate X angelehnten Design auf den Markt bringen. Bauteile für das neue Galaxy Fold  und vielleicht sogar das Smartphone selbst werden offenbar bereits produziert.

Das erste nach außen faltbare Smartphone könnte von Samsung veröffentlicht werden. Das schreibt der Korea Herald aus Samsungs Heimatland mit Bezug auf anonyme Insiderquellen. Das faltbare Huawei Mate X verzögert sich bis spätestens September, da der Hersteller das Smartphone 5G-fähig machen möchte. Das sagte der Quelle zufolge Vincent Pang, Huaweis President for Western Europe.

Galaxy Fold 2 soll noch vor September 2019 erscheinen

Analysten zufolge soll allerdings der Handelskrieg zwischen China und den USA der wichtigere Faktor sein für die Verzögerung des Mate X. Aufgrund des Huawei-Banns habe es der Hersteller schwer, an die benötigten Bauteile zu kommen. Samsung nutzt die Situation offenbar aus und möchte noch vor Huawei ein nach außen faltbares Smartphone auf den Markt bringen. Demnach würde der Mate-X-Konkurrent bereits vor September 2019 veröffentlicht werden.

Vielleicht hat Samsung das erste Galaxy Fold aufgegeben

Das Schicksal des ersten Galaxy Fold steht aktuell noch in den Sternen. Samsung gab an, die technischen Probleme mit dem Gerät behoben zu haben, aber ein Veröffentlichungsdatum steht noch aus. Der Korea Herald führt sogar anonyme Quellen an, die behaupten, dass das Galaxy Fold überhaupt nicht mehr veröffentlicht wird. Das nach außen faltbare Smartphone soll es vielmehr ersetzen und gleich mit einem 5G-Modem erscheinen. Es gibt außerdem Gerüchte über ein acht Zoll großes Galaxy Fold 2 mit S-Pen-Support.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Galaxy Fold

close
Bitte Suchbegriff eingeben