News

Wie Huawei P9: Honor V8 mit Dual-Kamera offiziell vorgestellt

Das Honor V8 wurde in China offiziell vorgestellt.
Das Honor V8 wurde in China offiziell vorgestellt. (©Honor 2016)

Das Honor V8 wurde auf einem Launch-Event in China offiziell vorgestellt. Das 5,7 Zoll große Smartphone muss sich dabei in puncto Leistung keineswegs vor dem Flaggschiff Huawei P9 verstecken – auf ein Leica-Branding muss man aber verzichten.

Die Huawei-Tochter Honor hat gestern das Honor V8 auf einem Launch-Event in China enthüllt. Das berichtet PhoneArena. Überraschungen gab es keine, schließlich sind die Specs seit letztem Monat bereits weitestgehend bekannt. Das Honor V8 weist eine Bildschirmdiagonale von 5,7 Zoll auf und löst in Quad HD mit 1440 x 2560 Pixeln auf. Wer will, kann auch eine Variante mit Full HD-Bildschirm wählen. Während die Full HD-Variante einen internen Speicher von 32 GB besitzt, dürfen sich Käufer der High-End-Variante über 64 GB freuen. Der Speicher kann in beiden Modellen via microSD um weitere 128 GB erweitert werden.

Honor V8 mit Dual-Kamera und 3500 mAh-Akku

Im Inneren des Smartphones verrichtet der Octa-Core-Prozessor Kirin 950 seinen Dienst, als Unterstützung dienen 4 GB Arbeitsspeicher. Auf der Rückseite des Modells befindet sich eine Dual-Kamera mit zwei 12 Megapixel-Linsen – anders als beim Huawei P9 kommt die Dual-Cam des Honor V8 aber ohne Branding von Leica aus. Eine Linse kann 360-Grad-Aufnahmen erstellen, für Selfies steht auf der Vorderseite eine Kamera mit 8 Megapixeln Auflösung bereit. Das Honor V8 verfügt über einen Fingerabdruckscanner, die Akkukapazität beträgt 3500 mAh. Neben Quick Charge-Support soll ein Super-Energiesparmodus für einen langen Atem sorgen.

Honor V8 ab 384 US-Dollar zu kaufen

Neben einem USB Typ-C-Anschluss ist ein NFC-Chip integriert, der für das Bezahlsystem Huawei Pay benötigt wird. Als Betriebssystem ist Android 6.0 Marshmallow auf dem Honor V8 vorinstalliert, als Benutzeroberfläche kommt EMUI 4.1 zum Einsatz. Der Preis für die 32-GB-Variante beträgt 384 US-Dollar, für das 64-GB-Smartphone werden 430 US-Dollar fällig. Als Farben stehen Champagne Gold, Glacier Silver, Rose Gold und Platinum Gold Light zur Wahl. Ob und wann ein Release in Deutschland erfolgt, ist nicht klar.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben