News

Wie iOS 9.1: Android soll bald mehr Emojis bekommen

Auch Android soll mehr Emojis bekommen.
Auch Android soll mehr Emojis bekommen. (©CC: Flickr/ Family O'Abé 2015)

Nach dem iPhone-Update auf iOS 9.1 sollen bald auch Android-Smartphones mehr Emojis bekommen – zumindest wenn es nach Android-Chef Hiroshi Lockheimer geht. Der hat bei Twitter schon Mal angekündigt, an neuen Emoticons zu arbeiten.

iPhones haben Android-Smartphones derzeit etwas voraus: Nein, es gibt nicht mehr Apps, mehr Features oder eine längere Akkulaufzeit. Einen großen Vorsprung haben die Apple-Geräte derzeit vielmehr bei der Zahl der verfügbaren Emojis. Erst in dieser Woche durften sich zahlreiche iPhone-Nutzer dank des Updates auf iOS 9.1 über sage und schreibe 150 neue Smileys und Symbole freuen, die den Android-Nutzern bislang verwehrt bleiben. Doch das soll nicht so bleiben, wie Hiroshi Lockheimer, Chef der Android-Entwicklung bei Google, am Freitag bei Twitter mitteilte.

Emojis erst mit einem neuen Android-Update?

"Ich habe das Gefühl, ihr alle wollte mehr Emojis? a) Danke für das Feedback, b) wir arbeiten daran und c) Sorry!", lautete der Tweet des Android-Chefs. Grob übersetzt bedeutet dies wohl, dass man bei Google bereits dabei ist, mehr Emojis für Android bereitzustellen. Wann genau das geschehen soll und auf welche Weise Google diese Emojis bereitstellen möchte, ist hingegen nicht bekannt. Im schlimmsten Falle müssen sich Android-User bis zu einem weiteren Update des Betriebssystems, also bis Android 6.1, gedulden.

Die meisten Emojis auf Smartphones und Computern werden aus dem Unicode generiert, einem digitalen Code zur digitalen Standardisierung von Schriftzeichen, der in das Betriebssystem selbst eingebettet ist. Allerdings können einzelne Programme oder Apps auch eigene Emojis mitbringen. Das trifft zum Beispiel auf WhatsApp zu. Diese Programm-spezifischen Emojis können dann allerdings nur innerhalb der App verwendet werden und funktionieren nicht systemweit.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben