News

Wie iPhone 6s: Kann das iPhone SE Videos in 4K aufnehmen?

Drei Render-Versionen des iPhone SE beziehungsweise iPhone 5se.
Drei Render-Versionen des iPhone SE beziehungsweise iPhone 5se. (©2015 Martin Hajek / www.martinhajek.com / @deplaatjesmaker 2016)

Bislang beherrschen nur die Apple-Smartphones iPhone 6s und iPhone 6s Plus die Aufnahme von 4K-Videos. Der wahrscheinliche Neuankömmling iPhone SE soll das dritte Gerät im Bunde werden.

Das iPhone SE beziehungsweise iPhone 5se soll wie das iPhone 6s und iPhone 6s Plus Videos mit 4K-Auflösung aufnehmen können. Das meldet AppleInsider unter Berufung auf einen vertraulichen Informanten. Demzufolge plant Apple zum Release des neuen 4-Zoll-Smartphones auch ein Promo-Video mit einer 4K-Szene, die komplett mit dem iPhone SE aufgenommen wurde. Die Aufnahmen seien in der vergangenen Woche in New York gemacht worden – ob das Promo-Video auch schon auf der Keynote am 21. März gezeigt wird, sei aber noch unklar.

iPhone SE: Technisch auf einem Level mit dem iPhone 6s

Das 4K-Gerücht bestätigt die Spekulation, dass das iPhone SE zwar optisch dem iPhone 5s ähneln soll, sich technisch aber eher am iPhone 6s orientieren wird. So soll auch das kleine Mobiltelefon die neue 12-Megapixel-Rückkamera mit Dual-Flash und den Chip Apple A9 besitzen. Lediglich auf 3D Touch werden Käufer des neuen 4-Zoll-Smartphones wohl verzichten müssen.

Falls das iPhone SE wie das iPhone 6s eine 4K-Videoaufnahme beherrscht, können Apple-Nutzer hochauflösende Filme mit 3840 x 2160 Pixeln bei 30 Frames per Second aufzeichnen. Zeitlupen-Videos könnten mit 1080p und 120 fps oder 720p und 240 fps aufgenommen werden. Auf dem Screen darstellen lassen sich 4K-Videos beim iPhone SE aber nicht: die Auflösung dürfte wie beim iPhone 5s bei 1136 x 640 Pixeln liegen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben