News

Wildes Gerücht: Kommt das Galaxy S9 schon im Januar 2018?

Das Galaxy S8 soll früher als erwartet einen Nachfolger bekommen.
Das Galaxy S8 soll früher als erwartet einen Nachfolger bekommen. (©YouTube/Samsung Mobile 2017)

Manche haben vielleicht erst seit ein paar Wochen ein Galaxy S8 in der Hand, da wird im Netz schon über den Nachfolger Galaxy S9 spekuliert. Das neue Flaggschiff soll angeblich deutlich früher als gewohnt erscheinen.

Die Smartphone-Branche ist ein endloser Kreislauf aus Gerüchten, Ankündigungen, Tests und neuen Gerüchten. Das Galaxy S8 ist zwar erst rund vier Monate auf dem Markt, in der Tech-Welt allerdings schon wieder ein alter Hut – die Aufmerksamkeit richtet sich vielmehr schon jetzt auf den unvermeidlichen Nachfolger Galaxy S9. Wie die koreanische Webseite The Investor nun berichtet, soll das neue Smartphone von Samsung deutlich früher als gewohnt vorgestellt werden: Die Rede ist von einer Enthüllung Ende Januar 2018 und von einem Release im darauf folgenden Februar. Zum Vergleich: Das Galaxy S8 wurde erst im März 2017 präsentiert, das Galaxy S7 hingegen im Februar 2016 auf dem Mobile World Congress.

Samsung wappnet sich gegen das iPhone 8

Die ersten OLED-Panels für das Galaxy S9 sollen angeblich sogar schon im November 2017 verschickt werden – ganze zwei Monate früher als beim Galaxy S8. Display-Panels gehören gemeinhin zu den Bauteilen eines neuen Smartphones, die als erstes produziert und versandt werden.  Nach dem Versand der Panels dauert es meist zwei bis drei Monate, ehe ein Mobiltelefon komplett zusammengebaut werden kann.

Und warum sollte Samsung nun das Galaxy S9 – das den Codenamen "Star" tragen soll – früher auf den Markt bringen? Laut dem Bericht soll das iPhone 8 dahinter stecken, das am 12. September vorgestellt wird. Samsung wolle mit einem früheren Release seine Verkaufszahlen vor dem erwarteten Ansturm auf das neue Apple-Smartphone schützen.

Neueste Artikel zum Thema 'Samsung Galaxy S9'

close
Bitte Suchbegriff eingeben