News

Windows 10: Anniversary Update kommt am 2. August

Das große Anniversary Update für Windows 10 kommt am 2. August.
Das große Anniversary Update für Windows 10 kommt am 2. August. (©TURN ON 2015)

Das Anniversary Update für Windows 10 kommt anscheinend am 2. August. Zu den neuen Features des Gratis-Updates gehören ein Dark Theme, Erweiterungen für den Edge-Browser, eine umfassendere Unterstützung von Eingabestiften, Android-Benachrichtigungen auf Windows und mehr.

Microsoft hat offenbar versehentlich den Release-Termin des Windows 10 Anniversary Updates bekannt gegeben. Kurzzeitig war ein neuer Eintrag im Windows-Blog auszumachen, der wohl zu früh veröffentlicht wurde, berichtet Windows Central. Der Eintrag bestand nur aus der Überschrift, der zufolge Microsoft das Update für den 2. August ankündigt. Wahrscheinlich ging der Beitrag etwas zu früh online. Normalerweise erscheinen neue Beiträge im Windows Blog erst am Abend.

Kleine und große Neuerungen

Das Anniversary Update bringt eine Reihe von Anpassungen, Erweiterungen und Verbesserungen mit. Offiziell bestätigt sind diese noch nicht, aber der Stand der Leaks und Gerüchte sieht so aus: Das Startmenü erhält eine weitere Spalte links für Ordner wie Musik, Dokumente und Bilder und für den Windows-Explorer. Ferner kehren die von Windows 7 bekannten Widgets in Form der sogenannten Toast-Widgets zurück. In diesen kleinen Fenstern werden zum Beispiel der Wetterbericht oder Börsenergebnisse angezeigt.

Das Action-Center wird nun auch Bilder und Fotos von Apps darstellen können. Eine größere Neuerung ist die Möglichkeit, über Cortana Benachrichtigungen des eigenen Android-Smartphones auf dem Bildschirm anzeigen lassen zu können, darunter Nachrichten und Anrufe. Man wird die Nachrichten auch in Windows 10 beantworten können. Windows Phone erhält das Feature ebenfalls. Wie es mit iOS aussieht, ist unklar.

Dark Theme kommt für Windows 10

Neu ist für Windows 10 auch ein Dark Theme, das Apple gleichermaßen für iOS plant und die Apple-Jünger in helle Aufregung versetzt. Das Dark Theme hüllt die Windows-Benutzerumgebung in Schwarz, zeigt Schrift in Weiß oder Grau an und Icons in einer anderen Farbe, die sich wohl auswählen lässt. Der Edge-Browser unterstützt nun Erweiterungen wie AdBlock, Evernote oder Reddit. Windows Ink nennt sich eine umfassendere Unterstützung digitaler Eingabestifte. Angeblich wird es möglich sein, auf einem kompatiblen Windows-PC wie auf Papier zu schreiben. Die Funktion ist in Programme wie Maps, Microsoft Edge und Office integriert. Und ja: Neue Emojis sind auch an Bord.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben