News

Windows 10 Fall Creators Update: Microsoft zeigt Fluent Design

Das Windows 10 Fall Creators Update steht kurz vor seinem Release. Vorab demonstriert Microsoft in einem Video das brandneue Fluent Design des Software-Updates.

Ab dem 17. Oktober wird Microsoft das Windows 10 Fall Creators Update an seine Nutzer ausliefern. Kurz vor dem Release demonstriert Microsoft das sogenannte Fluent Design in einem Video. Teilnehmer des Windows-Insider-Programms haben die frische Optik teilweise schon seit Monaten ausgespielt bekommen, jetzt profitiert auch der Rest der User vom neuen Look. Dabei handelt es sich mehrheitlich um eher subtile Änderungen, darunter etwa Unschärfeeffekte, wie sie seinerzeit bei Windows Vista zum Einsatz kamen. In den Einstellungen können die Animationen aber ausgeschaltet werden.

Neues Fluent Design für Microsoft-Apps unter Windows, iOS & Android

Das neue Fluent Design wird zum Start jedoch noch unvollständig sein. Zwar sind einige Systemdienste und Apps bereits angepasst, zahlreiche weitere Anwendungen haben das Fluent Design jedoch noch nicht spendiert bekommen, etwa die Wetter-App. Die Videosequenz gewährt somit einen guten Einblick, ohne aber zu viel für die Zukunft zu verraten. Denn bei der neuen Optik handelt es sich um ein größeres Gesamtkonzept. Das Fluent Design wird sich in Zukunft durch alle Dienste und Apps von Microsoft ziehen – auf Windows, iOS und Android.

Noch größere optische Änderungen dürften erst mit dem kommenden großen Software-Update folgen, das derzeit unter dem Codenamen Redstone 4 firmiert und vermutlich im März 2018 zum Download freigegeben werden könnte.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben