menu

Windows 10 könnte bald neues Startmenü bekommen – und so sieht es aus

Microsoft arbeitet derzeit an einem veränderten Startmenü für Windows 10.
Microsoft arbeitet derzeit an einem veränderten Startmenü für Windows 10.

Microsoft hat ein neues Startmenü für Windows 10 vorgestellt – mit Fokus auf besserer Erkennbarkeit und Verzicht auf Live-Kacheln. Auch neue Icons wird es geben.

Präsentiert wurde das Konzept für das neue Windows-10-Startmenü im Rahmen eines Webcasts für Windows-Insider, schreibt The Verge. Es verfügt über neue Icons auf Basis des aktuellen Fluent Designs und entfernt zugleich die bisherigen Live-Kacheln – was laut Windows-Insider-Team aber nicht das endgültige Aus der Live Tiles besiegelt. Ziel sei ein visuell einheitliches Design, weg von den "chaotischen Farben".

Einführung des neuen Startmenüs noch unklar

Während aktuell helle, einfarbige Farben im Startmenü von Windows 10 dominieren, könnte das neue ein "acrylfarbenes, fließendes" Theme einführen. Das Design soll so einen sauberen Look erhalten und bessere Unterstützung für helle und dunkle Modi mitbringen. Das Problem am bisherigen Startmenü: Fließende Designsymbole für Word oder Edge werden von Kacheln überlagert, die mit dominierenderen Farben daherkommen – worunter nicht selten die Übersichtlichkeit leidet. Ohne Kachel hingegen könne die App von den Nutzern deutlicher erkannt werden.

Die unterschiedlichen Stile der Symbole in Taskleiste und Startmenü seien laut Microsoft eine größere kognitive Belastung, wenn es darum geht, Programme zu suchen und zu finden. Ganz verschwinden werden die Live-Kacheln aber wohl, zumindest vorerst, nicht, da diese Variante auch künftig zur Verfügung stehen soll. Eine großartige Weiterentwicklung ist hingegen nicht mehr zu erwarten. Wann genau das neue Windows-10-Startmenü eingeführt wird, bleibt aber noch abzuwarten.

windows-10-startfullscreen
Rechts ist das neue Windows-10-Startmenü zu sehen, das derzeit getestet wird.
Das sagt Alexander:
Ein Ende der Live Tiles wäre folgerichtig. So würde das neue Startmenü mit dem von Windows 10X in Einklang gebracht, das bekanntlich ebenso ohne die 2015 eingeführten Kacheln auskommt.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Windows 10

close
Bitte Suchbegriff eingeben