menu

Windows 10: Mai-Update geht nicht an PC mit USB-Speicher oder SD-Karte

Microsoft hat beim Rollout seines Mai-Updates mit Problemen zu kämpfen.
Microsoft hat beim Rollout seines Mai-Updates mit Problemen zu kämpfen.

Wer das Mai-Update von Windows 10 installieren möchte, bekommt womöglich eine merkwürdige Fehlermeldung zurück. Denn: Ein Bug sorgt dafür, dass die neue Version nicht installiert werden kann, wenn am PC ein USB-Speicher oder eine SD-Karte angeschlossen ist – doch es gibt eine Lösung.

Das berichtet Zdnet unter Berufung auf ein von Microsoft veröffentlichtes Support-Dokument. Der Rollout des Mai-Updates von Windows 10 läuft derzeit nicht rund, vielen Nutzern wird die Fehlermeldung "Dieser Computer kann nicht auf Windows 10 aktualisiert werden" angezeigt. Laut Microsoft ist eine unpassende Laufwerkszuweisung für die Fehlermeldung verantwortlich. Demnach habe das System Probleme damit, bei angeschlossenem USB-Speicher oder einer eingesteckten SD-karte den Laufwerksbuchstaben korrekt zuzuordnen. In diesem Fall blockiert Windows 10 automatisch die Installation der neuen Software.

Mit diesem Workaround gelingt die Installation

Betroffen seien Nutzer, die derzeit von Windows 10 Version 1803 (April 2018) oder 1809 (Oktober 2018) auf das Mai-Update aktualisieren wollen. Wer hingegen noch eine ältere Version verwendet, sollte von dem Bug nicht betroffen sein. Microsoft selbst will den Fehler schnellstmöglich fixen, bis dahin gibt es einen einfachen Workaround: Man muss lediglich den USB-Speicher oder die Speicherkarte vom Rechner entfernen. Anschließend kann das Mai-Update wie gewohnt eingespielt werden.

Mit dem Mai-Update genehmigt sich Microsoft einerseits mehr Systemspeicher, um künftig eine zuverlässigere Update-Verteilung sicherzustellen. Auf der anderen Seite bekommen Nutzer ein wenig mehr Handlungsfreiheit, wenn es um die Installation neuer Updates geht. Diese werden nicht mehr, wie bislang, automatisch eingespielt, sondern können zeitlich besser geplant oder längere Zeit verschoben werden. Zudem bringt die neue Version, als Kontrast zum Dark Mode, ein neues Light Theme mit. Der Rollout des Mai-Updates läuft derzeit allmählich an.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Windows 10

close
Bitte Suchbegriff eingeben