News

Windows 10: Microsoft leakt aus Versehen neues Control-Center

Windows 10 bekommt mit dem nächsten Update offenbar ein Control-Center.
Windows 10 bekommt mit dem nächsten Update offenbar ein Control-Center. (©Microsoft 2016)

Ein geleakter Screenshot von Microsoft könnte einen Ausblick auf einige Design-Änderungen in Windows 10 geben. Neu ist offenbar ein Control-Center, das in der Taskleiste Einzug hält.

Dass Windows 10 mit dem nächsten großen Update im Herbst ein überarbeitetes Design erhalten soll, ist längst bekannt. Bislang gab es jedoch nur einige wenige Bilder von ausgewählten Apps, die zeigen sollen, wie sich die Nutzeroberfläche mit dem Fall Creators Update verändern soll. Nun scheint Microsoft jedoch ein Fehler unterlaufen zu sein, denn laut Windows Central zeigt ein versehentlich veröffentlichter Screenshot im Windows Blog nun gleich ein völlig neues Menü, das es so bislang in Windows 10 noch gar nicht gibt.

Ein weiteres Menü für die Windows 10-Taskleiste

Bei dem Menü scheint es sich um eine Art Control-Center für den Schnellzugriff auf diverse Optionen des PCs zu handeln. Erreichbar ist es laut Screenshot über ein neues Zahnrad-Icon in der Taskleiste. Das Menü umfasst dabei Shortlinks zur "Einstellungen"-App, zu den Netzwerk-Einstellungen und ermöglicht das Projizieren und Verbinden. Auch das Umschalten auf den Tablet-Modus oder das Regulieren der Bildschirmhelligkeit soll wohl über das neue Control-Center möglich werden.

Einige der Funktionen befinden sich bislang im Info-Center, das bekanntlich ebenfalls in der Taskleiste zu verorten ist. Gut möglich also, das Microsoft die entsprechenden Schaltflächen aus dem Info-Center entfernt, damit diese sich nicht doppeln. Bis auf Weiteres bleibt das ominöse Control-Center jedoch ein Rätsel, vor allem da Microsoft den geleakten Screenshot mittlerweile wieder gelöscht hat.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben