News

Wird das Lumia 940 teurer als das iPhone 6?

Vom neuen Lumia 940 gibt es bislang nur Konzepte.
Vom neuen Lumia 940 gibt es bislang nur Konzepte. (©Facebook/Phone Designer 2015)

Das neue Lumia 940 könnte Gerüchten zufolge beim Release teurer sein als das iPhone 6. Außerdem sieht es so aus, als sei das Gehäuse des neuen Windows-Smartphones aus Kunststoff und nicht aus Metall.

Die niederländische Webseite myWindows will laut einem Bericht von WMPowerUser an detaillierte Specs der kommenden Microsoft-Smartphones Lumia 940 und Lumia 940 XL gelangt sein. Angeblich sollen beide Geräte tatsächlich mit Iris-Scannern ausgerüstet sein, worüber bereits Anfang Juni spekuliert wurde.

Interessant ist zudem, dass sowohl Lumia 940 als auch Lumia 940 XL laut dem Leak ein Kunststoff-Gehäuse haben und Microsoft offenbar auf das in der Spitzenklasse eigentlich obligatorische Metall verzichtet. Gleichzeitig sollen die Windows Phones aber teurer als das Galaxy S6 und das iPhone 6 werden.

Lumia 940 mit Curved-Screen?

Ansonsten scheint sich zu bestätigen, dass das Lumia 940 ein 5,2 Zoll großes Display hat – vielleicht sogar gebogen – mit 3 GB Arbeitsspeicher ausgerüstet ist und im Inneren ein Snapdragon 808-Prozessor arbeiten soll. Der große Bruder, das Lumia 940 XL, wird dagegen mit dem Snapdragon 810 auf den Markt kommen. Bis auf den mit 5,7 Zoll größeren Bildschirm in QHD-Auflösung sind die sonstigen technische Daten identisch. Beide Modelle sollen auch Microsoft Continuum beherrschen. Damit sollen sich Smartphones quasi als weiterer PC-Bildschirm einbinden und per Maus und Tastatur bedienen lassen. Kürzlich war bereits durchgesickert, dass Microsoft einen Continuum-Adapter in Arbeit hat. Ob das Lumia 940 dem iPhone 6 damit Konkurrenz machen kann?

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen