News

Withings Activité Pop: Peppige Analoguhr mit Fitness-Tracker

Die Withings Activité Pop ist eine analoge Uhr mit Fitness-Tracker.
Die Withings Activité Pop ist eine analoge Uhr mit Fitness-Tracker. (©Withings 2015)

Bunt, smart und preiswert: Das französische Unternehmen Withings hat mit der Activité Pop auf der CES 2015 eine günstigere Alternative zur Activité vorgestellt. Wie der teurere Bruder ist auch der poppige Ableger eine echte Analoguhr mit integriertem Fitness-Tracker.

Sie zählen zu den Stars der CES 2015: Smartwatches und Fitness-Tracker wollen in diesem Jahr den Markt erobern. Während viele der schlauen Uhren allerdings an Mini-Computer fürs Handgelenk erinnern, geht Withings einen anderen Weg. Die Withings Activité ist eine klassische Analoguhr, die zusätzliche smarte Funktionen mitbringt. Was bei der Activité allerdings viele abschreckte, war ihr hoher Preis von 390 Euro. Im Rahmen der Elektronikmesse in Las Vegas stellte das Unternehmen nun aber eine preiswerte Alternative vor: Die Withings Activité Pop bringt dieselben smarten Features mit, soll aber nur 149,95 Euro kosten.

Smarte Uhr im modischen Gewand

Den nicht unerheblichen Preisunterschied erreicht Withings durch eine Senkung der Produktionskosten. Während die Activité mit Saphirglas und Lederarmband ausgeliefert wird, müssen sich Käufer der Activité Pop mit Mineralglas und Kunststoffarmband zufriedengeben. Einen "Swiss Made"-Aufdruck werden sie auf der günstigeren Smartwatch auch nicht vorfinden. Dafür stehen drei Gehäusefarben und viele verschiedene Armbandfarben zur Auswahl.

Das Design orientiert sich dennoch am teureren Modell: Auch die Withings Activité Pop sieht aus wie eine klassische Analoguhr und verfügt über drei Zeiger – zwei für die Zeitanzeige, einen für den Schrittzähler. Knöpfe besitzt die Uhr hingegen keine. Gesteuert wird sie ausschließlich per App.

Withings Activité Pop zunächst nur mit iOS-Anbindung

Die Withings Activité Pop zeigt zwar nur den Fortschritt auf dem Weg zum täglichen Bewegungsziel von beispielsweise 10.000 Schritten an. Messen kann die schlaue Uhr allerdings mehr. So erkennt sie Lauf- und Schwimmbewegungen und überwacht den Schlaf des Trägers. Am Morgen weckt sie ihn per Vibration am Handgelenk. Ablesen und steuern lassen sich die smarten Funktionen über die kostenlose Withings Health Mate App. Diese wird im Falle der Activité Pop zunächst nur mit iOS kompatibel sein, die Android-Version der Uhr folgt später. Apple-Nutzer können ab dem 26. Januar 2015 zugreifen.

Die Withings Activité Pop kostet weniger als die Hälfte der Activité. fullscreen
Die Withings Activité Pop kostet weniger als die Hälfte der Activité. (©Withings 2015)
Die günstigere Version verfügt über ein Kunststoffarmband und ein Mineraldeckglas. fullscreen
Die günstigere Version verfügt über ein Kunststoffarmband und ein Mineraldeckglas. (©Withings 2015)
Auf dem Zifferblatt lassen sich Zeit und Anzahl der Schritte ablesen. fullscreen
Auf dem Zifferblatt lassen sich Zeit und Anzahl der Schritte ablesen. (©Withings 2015)
Weitere smarte Funktionen lassen sich über die App steuern. fullscreen
Weitere smarte Funktionen lassen sich über die App steuern. (©Withings 2015)
Das Gehäuse ist in drei Farben erhältlich. fullscreen
Das Gehäuse ist in drei Farben erhältlich. (©Withings 2015)
Zudem stehen viele knallige Armbandfarben zur Auswahl. fullscreen
Zudem stehen viele knallige Armbandfarben zur Auswahl. (©Withings 2015)
Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben