menu

WWDC 2020: Viel Software, keine neuen Geräte

ios-14-concept-12
Gilt als gesetzt: Apple stellt heute die neuen Features von iOS 14 vor.

Kurz vor dem Start der WWDC 2020 scheint klar: Neue Hardware wird es auf der Entwicklerkonferenz nicht geben. Ursprünglich rechneten Beobachter unter anderem mit einem neuen iMac – Probleme in der Lieferkette könnten diesen Plan durchkreuzt haben.

Das zumindest schreibt MacRumors mit Verweis auf Aussagen der Leaker Jon Prosser und Max Weinbach bei Twitter. Demzufolge werde Apple keine neue Hardware auf der WWDC 2020 vorstellen, die heute Abend als reines Digital-Event die virtuellen Pforten öffnet. Heißt: kein neuer iMac in iPad-Pro-Designsprache, keine AirTags, keine AirPods Studio – und auch keine neue Apple-TV-Box.

Über die möglichen Gründe für die Entscheidung kann nur spekuliert werden. Womöglich haben Engpässe in der Lieferkette zu der Entscheidung geführt, und Apple verzichtet so lange auf Produktvorstellungen, bis sich die Lage normalisiert hat.

macOS: So soll die neue Version heißen

Bei Apples hauseigener Entwicklerkonferenz steht ohnehin Software im Fokus – und Leaker @L0vetodream liefert auf Twitter spannende Informationen zu den neuen Versionen: macOS bekomme eine überarbeitete Benutzeroberfläche samt großem Update für den Safari-Browser. Einen Namen für das Mac-Betriebssystem wirft der Leaker ebenfalls in den Raum: macOS Big Sur.

iOS soll doch nicht iPhone OS werden

Der Leaker glaubt zudem an das "Jahr des A14", Apples kommendem Chipsatz für die neue iPhone-Generation. Aber: An eine neue Bezeichnung, über die jüngst spekuliert wurde, glaubt er nicht. Hat er recht, bliebe es bei iOS – und iPhone OS wäre wieder aus dem Rennen. An umfangreiche Neuerungen glaubt der Leaker dennoch, unter anderem an einen überarbeiteten Homescreen, bessere Widget-Unterstützung und an Apps, deren Größe sich anpassen lässt. Eingehende Anrufe auf dem iPhone sollen somit nicht mehr einen Vollbildschirm erzwingen.

Heute Abend sind wir schlauer: Um 19 Uhr fällt der Startschuss für Apples diesjährige WWDC. Wie immer kannst Du das Event online per Livestream verfolgen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple

close
Bitte Suchbegriff eingeben