menu

Xiaomi bietet das Redmi 9 in Europa zum Kampfpreis an

xiaomi-redmi-9-farben
Das Xiaomi Redmi 9 ist in den Farben Violett, Grün und Schwarz verfügbar. Bild: © Xiaomi 2020

Xiaomi hat das Xiaomi Redmi 9 für den europäischen Markt vorgestellt. Das Smartphone besitzt vier Kameras, eine solide Hardware-Ausstattung und wird zu einem echten Kampfpreis angeboten.

Zunächst soll das Xiaomi Redmi 9 in Spanien auf den Markt kommen. Die Modellvariante mit 3 GB Arbeitsspeicher und 32 GB internen Speicher gibt es bereits ab 149 Euro. Die Version mit 4 GB RAM und 64 GB Speicherplatz kostet 179 Euro, berichtet GSMArena. Das Redmi 9 ist in Spanien ab dem 18. Juni verfügbar, in Deutschland dürfte das Smartphone nur wenig später verfügbar sein. Ob es zu den gleichen Preisen angeboten wird, ist noch nicht bekannt.

Diese Hardware steckt im Xiaomi Redmi 9

Das Herzstück des Redmi 9 ist ein Helio-G80-Prozessor. Dieser ist bezüglich seiner Leistung ungefähr mit dem Snapdragon 730 vergleichbar. Das Smartphone besitzt ein 6,53 Zoll großes LC-Display mit Full-HD+-Auflösung, das mit Gorilla Glass 3 geschützt ist. Die 8-MP-Selfie-Kamera ist in einer Tropfen-Notch untergebracht.

Auf der Rückseite befindet sich ein längliches Kameramodul mit insgesamt vier Kameras: ein 13-MP-Hauptsensor, ein 8-MP-Ultraweitwinkelsensor, eine 5-MP-Makrokamera und ein 2-MP-Tiefensensor.

Der Akku des Xiaomi Redmi 9 hat eine Kapazität von 5.020 mAh und unterstützt Fast Charging mit 18 Watt. Die maximale Leistung des beiliegende Ladegerät beträgt aber lediglich 10 Watt. Neben einem USB-C-Anschluss besitzt das Smartphone auch eine Klinkensteckerbuchse. Weiterhin unterstützt das Redmi 9 Bluetooth 5.0 und Wi-Fi 802.11 mit 2,4 GHz. Laut GSMArena soll  das Smartphone ebenfalls einen NFC-Chip besitzen. Es könnte jedoch sein, dass Xiaomi auf bestimmten Märkten auf den Chip verzichtet.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Smartphones

close
Bitte Suchbegriff eingeben