menu

Xiaomi Black Shark 3 Pro: Teaser zeigen ausfahrbare Schultertasten

xiaomi-black-shark-3-teaser
Das Xiaomi Black Shark 3 bringt ausfahrbare mechanische Schultertasten mit.

Eine Reihe an offiziellen Teasern für das Gaming-Handy Xiaomi Black Shark 3 Pro zeigt die High-End-Features des Geräts. Dazu zählen ausfahrbare Schultertasten, ein druckempfindliches Display, eine optimierte Flüssigkühlung und magnetisches Laden.

Das Xiaomi Black Shark 3 Pro wird offenbar eine richtige Technik-Bombe für Gamer. Der Hersteller hat eine Reihe an Teaser-Bildern und -Videos veröffentlicht (via Notebookcheck), die seltene und innovative Features in den Vordergrund rücken. Das dritte Gaming-Smartphone von Xiaomi bringt demnach ein 120-Hertz-Display mit, das druckempfindlich ist. Je nach Druckstärke duckt sich eine Spielfigur etwa oder springt.

Mechanische Schultertasten und doppelte Flüssigkeitskühlung

Die mechanischen Schultertasten (hier im Video) lassen sich bei Bedarf aus dem Handy herausfahren und sie dienen dann etwa zum Schießen. Mit 5.000 Milliampere fällt der Akku groß aus, zudem lässt er sich mit 65 Watt schnell wieder aufladen. Das funktioniert auch über ein magnetisches Ladedock, das Xiaomi in einem Video demonstriert. Dann wäre noch die doppelte Flüssigkeitskühlung zu erwähnen, zu der es auch ein Video gibt. Sie sollte für stabile Taktraten sorgen.

Offizielle Präsentation schon am 3. März

Schließlich fällt das Handy durch das Design der Triple-Kamera auf, die in einer mehr oder weniger dreieckigen Kuppel unterkommt. Der High-End-Prozessor Snapdragon 865 wird von ganzen 16 GB Arbeitsspeicher begleitet. Es gibt auch einen Klinkenanschluss für das Gaming-Headset. Die offizielle Präsentation findet bereits morgen, am 3. März, statt. Auch das reguläre Black Shark 3 wird dann vorgestellt, wobei es mit abgespeckten Features auskommen muss. Auf den Markt kommen die Gaming-Handys wohl erst einmal in China.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Xiaomi

close
Bitte Suchbegriff eingeben