menu

Xiaomi: Foto-Handy Mi CC9 Pro bietet 5 Kameras

xiaomi-mi-cc9-pro-weibo
Das Xiaomi CC9 Pro hat fünf Kameras auf der Rückseite.

Xiaomi hat ein Kamera-fokussiertes Smartphone namens CC9 Pro angeteasert. Ein offizielles Bild zeigt es mit ganzen fünf Kameras auf der Rückseite. Eine davon löst mit 108 Megapixeln auf und bietet einen 5-fachen optischen Zoom.

Die 108-Megapixel-Kamera nutzt die Pixel-Binning-Methode, um hochwertige 27-Megapixel-Fotos zu erzeugen. Das heißt, dass mehrere Pixel zu einem zusammengelegt werden, was das Rauschen reduziert und den Detailgrad erhöht. Außerdem handelt es sich bei dem Sensor von Samsung um ein mit 1/1,33 Zoll besonders großes Exemplar, was gute Aufnahmen bei wenig Licht verspricht. Dem Teaser-Bild (via GSM Arena) zufolge ist außerdem eine Kamera mit dem Periskop-Bauprinzip enthalten, um einen 5-fachen Zoom zu ermöglichen.

Vermutlich mit Ultraweitwinkel und 3D-Sensor

Davon abgesehen dürfte das Smartphone wohl eine Ultraweitwinkelkamera sowie einen 3D-Sensor für Porträtaufnahmen mitbringen. Es ist unklar, was die fünfte Kamera sein könnte, möglicherweise handelt es sich um eine Makrokamera, wie sie etwa im Motorola One Makro verbaut ist. Solche Kameras dienen für extreme Nahaufnahmen, etwa beim Fotografieren von Blüten und Insekten.

Flaggschiff oder Mittelklasse?

Es gibt noch keine Informationen zur Technik im Inneren. Der Hersteller präsentierte bereits im Juli andere Smartphones der CC9-Serie, die der Mittelklasse angehören und auch durch gute Kameras überzeugen. Die Berechnung der 108-Megapixel-Fotos dürfte aber mehr Rechenpower erfordern, daher könnte es sich beim CC9 Pro auch um ein Flaggschiff handeln. Ohnehin benötigt Xiaomi eine Alternative zum innovativen, aber sehr teuren Xiaomi Mi Alpha mit seinem um das ganze Gerät gewickelten Display. Xiaomi wird das CC9 Pro am 5. November vorstellen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Xiaomi

close
Bitte Suchbegriff eingeben