menu

Xiaomi Mi 11 und Mi 11 Pro sollen schon im Januar kommen

Xiaomi-Mi-10T-Pro-1
Nach dem Xiaomi Mi 10T Pro (im Bild) sollen das Mi 11 und das Mi 11 Pro nicht mehr lange auf sich warten lassen. Bild: © Xiaomi 2020

Die neuen Xiaomi-Flaggschiffe Mi 11 und Mi 11 Pro sollen bereits im Januar 2021 erscheinen. Das wäre ein Monat früher als die vorherige Generation. Eine erste Ankündigung könnte es sogar schon morgen geben.

Am ersten Dezember findet der Qualcomm Snapdragon Tech Summit 2020 statt. Die Mi-11-Handys von Xiaomi könnten dort als erste Smartphones mit dem neuen Flaggschiff-Chip Snapdragon 875 einen Auftritt bekommen. Der als verlässlich bekannte Leaker Digital Chat Station schreibt jedenfalls bei Twitter, dass das Xiaomi Mi 11 nun den Zertifizierungsprozess durchläuft und im Dezember angekündigt werden soll. Eine Veröffentlichung wäre dann im Januar gut denkbar, spekuliert Gadgets 360.

Xiaomi-Flaggschiffe diesmal einen Monat früher

Die Mi-10-Serie war auf dem vorherigen Qualcomm Snapdragon Tech Summit angekündigt worden, bei der jährlichen Veranstaltung stehen neue Handyprozessoren im Mittelpunkt. Die große Präsentation folgte erst im Februar 2020 bei einem Event in China. Dieses Jahr könnten die Vorstellung und auch der Marktstart auf Januar vorgezogen werden. Die Namen der neuen Xiaomi-Flaggschiffe sind bislang nur Spekulation, sie könnten ebenso als Mi-20-Serie erscheinen, schreibt Gizmochina.

120-Hertz-Display und 108-Megapixel-Kamera

Die neue Mi-Serie soll eine 48-Megapixel-Kamera für Ultraweitwinkel-Aufnahmen mitbringen. Das Mi 11 Pro dürfte ein QHD+-Display mit einer Bildwiederholrate von 120 Hertz bieten, so Gadgets 360 mit Bezug auf frühere Leaks. Für das Mi 11 sieht Gizmochina eine 108-Megapixel-Hauptkamera voraus, die einen 30-fachen Zoom ermöglichen soll. Vielleicht gibt es bereits morgen neue Infos zu den kommenden Xiaomi-Smartphones.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Xiaomi

close
Bitte Suchbegriff eingeben